Montag, 15. Mai 2017, 16:44 Uhr

"New Girl": Neue Staffel und dann ist es vorbei

Seit Monaten rätseln die Fans und auch die Darsteller selbst, wie und ob es überhaupt mit der Serie „New Girl“ weitergeht. Jetzt ist es raus. Die Comedy-Show von und mit Zooey Deschanel (37) bekommt eine siebte Staffel. Aufgrund der sinkenden Einschaltquoten wird das aber auch die letzte Staffel sein.

"New Girl": Neue Staffel und dann ist es vorbei
Foto: Cousart/JFXimages/WENN.com

„New Girl“ gehört seit Jahren fest in das TV-Programm von Fox und hierzulande von Pro7. Die Serie machte die süße Schauspielerin Zooey Deschanel zum internationalen Star. Als „Jess“ wohnt sie mit drei Männern in einer WG und zusammen erleben sie jede Menge skurrile, liebenswerte Geschichte. Mit den Jahren gingen aber auch die Einschaltquoten flöten. Nachdem das Finale der sechsten Staffel lief, wurde niemanden gesagt, ob es eine weitere geben wird. Nicht einmal den Schauspielern, auch die hingen seitdem quasi in der Luft und warteten einfach auf den Anruf von Fox mit einem Go oder No.

Pünktlich zum Muttertag gab der US-Sender Fox nun die gute Nachricht bekannt: Die sechste Staffel war noch nicht das endgültige Ende der Lieblingsserie „New Girl“. Es wird noch eine weitere Staffel geben. Allerdings ist die siebte Season dann auch die Letzte. Vor allem Jake Johnson freut sich. Über Twitter ließ er die Fans von der Entscheidung des Senders wissen.

Im Gegenteil zu den vorherigen Staffeln wird diese aber viel kürzer sein. Es wird insgesamt nur noch acht Episoden geben. Es wirkt wie eine Art Abschiedsgeschenk für die Fans, um die Liebesgeschichte von Nick und Zooey doch noch gebührend zu Ende zu bringen. (LK)