Dienstag, 16. Mai 2017, 15:50 Uhr

Harry Styles, Aaron Taylor-Johnson und die Kardashian-Hühner

Popstar Harry Styles (23) ist – wie berichtet – seit Montag (15. Mai) eine Woche lang jeden Abend in der ‚Late Late Show’ mit Moderator James Corden (38) zu Gast. Dort tritt er in jeder Show jeweils mit einem neuen Song seines gleichnamigen Solo-Debütalbums auf.

Harry Styles, Aaron Taylor-Johnson und die Kardashian-Hühner
Foto: Youtube/Late Late Show with James Corden

Zum Start durfte es sich der Sänger aber erst einmal neben Schauspieler Aaron Taylor-Johnson (26) auf dem Gäste-Sofa bequem machen. Und dieser hatte gleich etwas richtig Lustiges zu erzählen, denn der Brite ist nicht nur ein Filmstar, sondern auch ein Farmer. In dieser Funktion gehört dem Herren eine Hühnerfamilie, die er nach den Kardashians benannt hat.

Nachdem aber leider zwei davon (Kim und Khloé) schon gestorben seien, bestand Moderator James Corden darauf, dass er die restlichen Namen des Kardashian-/Jenner-Clans aufzählt, die noch lebendig sind.

Das machte der 26-Jährige auch ganz brav. Bei der Erwähnung von Kendall Jenners Namen, seines Zeichens Ex-Freundin von Harry Styles, war dessen Gesichtsausdruck nicht nur lustig, sondern auch gleichzeitig äußerst aussagekräftig. Danach nahm er dann auch gleich einen Schluck Wasser aus seiner Tasse, um vermutlich allen möglichen Fragen dazu aus dem Weg zu gehen. Wer Moderator James Corden kennt weiß, dass der sich von irgendwelchen Ablenkungsmanövern aber nicht wirklich davon abhalten lässt, weiter nachzufragen. Aaron Taylor-Johnson erzählte dann nämlich auch noch, dass die „Kardashickens“ jeden Tag „Eier legen“. Nun kann das englische Wort für „legen“ (to lay) aber auch eine sexuelle Bedeutung haben und zwar in Form von „jemanden flachlegen“.

Daher musste James Corden „natürlich“ bei Harry Styles nachfragen, ob das denn korrekt sei, dass sich „die Kardashians jeden Tag flachlegen lassen.“ Dessen lustige Reaktion: nach einem Augenrollen und lauten Ausschnaufen drehte er sich nach hinten um und ignorierte die Frage ganz angestrengt. Es scheint also wohl so, dass dem One-Direction-Star seine frühere Liaison mit dem Model mittlerweile peinlich ist. Medienberichten zufolge soll der Sänger jetzt auch schon mit einer anderen Dame verbandelt sein, nämlich der Food-Bloggerin Tess Ward…(CS)