Mittwoch, 17. Mai 2017, 21:50 Uhr

Zoe Kravitz über fade Designerklamotten

Zoe Kravitz ist der Meinung, es sehe ‚fade‘ aus, wenn jemand komplett in Designerklamotten gekleidet sei. Die 28-Jährige denkt, „zu viel von allem“ funktioniere bei einem Outfit nicht und man müsse eine Balance in seinem Stil finden, anstatt von Kopf bis Fuß in Luxusmarken gekleidet zu sein.

Zoe Kravitz über fade Designerklamotten
Foto: WENN.com

Gegenüber dem Magazin ‚Allure‘ sagte sie aber auch: „Und wenn alles, was du trägst, zerrissen und kaputt ist, siehst du [auch] verrückt aus.“ Die Tochter von Sänger Lenny Kravitz bevorzuge Kontraste in ihren Outfits und lege großen Wert darauf, sich in ihrer Kleidung wohlzufühlen. Denn es sei unattraktiv, wenn man das nicht tue. Erst vor Kurzem hat sich die Schauspielerin ihre Haare platinblond gefärbt. Zwar in erster Linie für den Job, aber nun wolle sie die neue Haarfarbe „so lange wie möglich“ behalten.

Vor rund einem Jahr wurde Zoe zur Markenbotschafterin von ‚Yves Saint Laurent‘ ernannt. Von der Zusammenarbeit mit dem Label zeigt sie sich begeistert: „Es war eine wirklich gute Zusammenarbeit, sie haben mich sehr unterstützt. Es ist schön, eine Marke zu finden, die dich fördert anstatt dich verändern zu wollen, nur damit du dazu passt, was sie verkaufen wollen.“