Freitag, 19. Mai 2017, 23:37 Uhr

Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter

Am dritten Tag der Internationalen Filmfestspiele in Cannes wurde der neue Abenteuerfilm „Okja“ des koreanischen Regisseurs Bong Joon Ho vorgestellt. Zur glamourösen Premiere am Abend zeigten sich unter anderem Superstars wie Rihanna auf dem roten Teppich.

Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter
Foto: Hannah Aspropoulos/klatsch-tratsch.de

Nachdem es am Morgen erste technische Pannen bei der Vorführung des Films gab, präsentierte sich der Regisseur aber schließlich gemeinsam mit den Darstellern Tilda Swinton, Jake Gyllenhaal, Lily Collins und Paul Dano beim Photocall und bei der anschließenden Pressekonferenz im Festivalpalast.

Dass der Netflix-Film sich gegen die anderen 18 Wettbewerbsbeiträge durchsetzen möchte, sorgte für erneute Diskussionen zwischen den Festivalbesuchern.

Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter
Foto: Hannah Aspropoulos/klatsch-tratsch.de

Die bereits warme Frühlingssonne und die in hübschem Orange angestrahlten Palmen sorgten bei der Premiere am Abend für das unvergleichliche Flair, welches Cannes so besonders macht. Nach dem bereits glamourösen Auftakt des Festivals am vergangenen Mittwoch konnte die heutige Premiere als wahres Highlight überzeugen.

Spätestens als Superstar Rihanna aus ihrer schwarzen Limousine stieg, war die Begeisterung der Fans kaum zu überhören.

Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter
Foto: Hannah Aspropoulos/klatsch-tratsch.de

Die 29-jährige Sängerin und Stilikone präsentiert in diesem Jahr ihre Kooperation mit dem Schmuckhersteller Chopard, der bereits seit 20 Jahren Partner des berühmtesten Filmfestivals der Welt ist.

Rihanna erschien in einer weißen Robe aus dem Hause Dior. Dazu kombinierte sie eine weiße Sonnenbrille und die besagten Juwelen von Chopard in Silber und Dunkelgrün.

Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter
Foto: Hannah Aspropoulos/klatsch-tratsch.de

Auch Topmodel Bella Hadid präsentierte sich erneut vor den Fotografen auf dem roten Teppich. Die 20-Jährige strahlte in einer roten Kreation, ebenfalls aus dem Hause Dior, und wählte ein luxuriöses Collier in Silber. Die neuesten Beauty-Looks von L’Oréal führten am dritten Tag die Schauspielerinnen Julianne Moore und Aishwarya Rai vor.

Auch die französische Filmikone Juliette Binoche und Jurymitglied Jessica Chastain erschienen zu dem exklusiven Event auf der Croisette.

Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter
Foto: Hannah Aspropoulos/klatsch-tratsch.de

Gegen 19 Uhr schritt die Filmcrew die Stufen des Palais hinauf. Tilda Swinton folgte dem Trend und setzte auf ein weißes Kleid, während Lily Collins in einer Glitzerrobe von Ralph & Russo Couture für den Wow-Effekt sorgte.

Auch in der kommenden Woche werden weitere Highlights aus der Filmwelt erwartet. Unter anderem werden Hollywoodstars wie Nicole Kidman und Ben Stiller über den roten Teppich schreiten.

Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter
Foto: Hannah Aspropoulos/klatsch-tratsch.de

Film-Highlight des Tages:

„Okja“ – Regie: Bong Joon-Ho

Der neue Actionfilm „Okja“ des koreanischen Regisseurs Bong Joon-Ho handelt von einem riesigen Tier mit dem Namen Okja. Das Mädchen Mija ist seine beste Freundin und sie setzt alles daran, ihn vor einer geplanten Entführung zu beschützen. Ein bis in die Nebenrollen hochkarätig besetztes Abenteuer. (HA)

Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter
Foto: Hannah Aspropoulos/klatsch-tratsch.de
Cannes-Highlights: Rihanna sorgt für Blitzlichtgewitter
Foto: Hannah Aspropoulos/klatsch-tratsch.de