Freitag, 19. Mai 2017, 14:59 Uhr

Katy Perry: Neue Single "Swish Swish" über Taylor Swift?

Die neue Single ,Swish Swish’ von Popstar Katy Perry (31) ist gerade einmal ein paar Stunden alt und verursacht schon gewaltigen Aufruhr unter ihren Fans. Die Frage, die sich bei ihnen stellt ist nämlich: ist der Track, auf dem auch Rapperin Nicki Minaj (34) zu hören ist, Erzfeindin Taylor Swift (27) gewidmet?

Katy Perry: Neue Single "Swish Swish" über Taylor Swift?
Foto: FayesVision/WENN.com

Man erinnere sich: der Streit der Damen geht schon jahrelang und fand seinen Höhepunkt 2014, als die 27-Jährige den Song „Bad Blood“ veröffentlichte. Viele verstanden ihn nämlich als eine direkte Kampfansage an Rivalin Katy Perry.

Dass ,Swish Swish’ die oder zumindest eine Antwort darauf sein könnte, darauf deuten verschiedene „Indizien“ hin wie zunächst der erste Vers des Songs. Da nimmt die Ex-Freundin von Orlando Bloom (40) offenbar Bezug auf einen Tweet aus dem Jahr 2014. Auf Taylor Swift hin gerichtet kommentierte sie damals: „Achtung vor der Regina George im Schafskostüm.“ Dieses „Schaf“ taucht auch im Text der neuen Single wieder auf, wo es weiter heißt: Fans zufolge könnte „Swish Swish“ außerdem in Wirklichkeit für „Swift Swift“ stehen.

Auch das Cover des neuen Songs könnte auf einen „Rache“-Song an ihre „Lieblingskollegin“ deuten, denn da hält die Sängerin eine Rechnung in der Hand, auf der das Wort „Karma“ abgedruckt ist.

Weiter stellte sich auch schon via Twitter eine gute Freundin von Taylor Swift auf deren Seite, nämlich Schauspielerin Ruby Rose (31). Die verstand den Track ganz offensichtlich auch als einen Angriff auf die 27-Jährige und brachte ihren Ärger darüber am Donnerstag via Twitter zum Ausdruck.

Zuerst machte sich die Australierin dabei über Katy Perrys Definition ihrer Musik als „zweckgerichteten Pop“ lustig. Mit Songs wie ‚Chained to the Rhythm’ hätte diese versucht, ein neues Image „als politische Aktivistin“ aufzubauen, „nur um das dann wieder wegzuwerfen und tiefer zu sinken“, so Ruby Rose. Das fände sie persönlich „jammerschade.“ Über Nicki Minaj wollte die Dame aber kein böses Wort verlieren.

Katy Perry: Neue Single "Swish Swish" über Taylor Swift?
Foto: Instagram/KatyPerry

Ruby Rose schrieb: „Ich werde nicht lügen, Nicki ist toll darauf und im Grunde der einzige Teil davon, der sich nicht schei.. anhört.“ Und sie ergänzte: „Ich bin mit Nicki auf Tour gegangen. Sie war sehr nett. Sehr lustig und sehr talentiert.“ Aber wer die Fans von Taylor Swift kennt weiß, dass diese üblicherweise gleich zur Stelle sind, um ihr Idol zu verteidigen. Ruby Rose wurde für ihren Kommentar dann auch ihrerseits kräftig angegriffen, wobei ein User erklärte: „Hör’ auf dich zu blamieren.“ Als Katy Perry erst kürzlich in einem ‚Entertainment Weekly’-Interview zu möglichen Rachesongs befragt wurde, war ihre Reaktion darauf sehr kryptisch.

Sie verkündete: „Merk dir eine Sache: Verwechsel meine Freundlichkeit nicht mit Schwäche. Versuche nicht, mich fertigzumachen. Niemand. Das richtet sich nicht an eine Person im Speziellem, also dreht mir nicht das Wort im Mund um. Darum geht es hier nicht. Wenn Frauen sich zusammentun, wird diese Welt ein besserer Ort. Ende der Geschichte. Aber lass es mich noch einmal sagen: Jede Aktion hat eine Reaktion, vergiss das nicht. Alles klar, Süße? Immer schon cool bleiben!“ ,Swish Swish’ könnte also die erste Reaktion auf das berühmt-berüchtigte ,Bad Blood’ von Taylor Swift gewesen sein…(CS)