Sonntag, 21. Mai 2017, 17:49 Uhr

Alessandra Meyer-Wölden: "Ich bin für jede Unterstützung dankbar"

Fünffach-Mama Alessandra Meyer-Wölden (34) hatte in dieser Woche ihren erste öffentlichen Auftritt nach ihrer neuerlichen Zwillingsgeburt im letzten Monat. Den Medien präsentierte sich die Pocher-Ex bei den „Deichmann Shoe Step Awards“-Gala unfassbar schlank.

Alessandra Meyer-Wölden: "Ich bin für jede Unterstützung dankbar"
Foto: Schultz-Coulon/WENN.com

Im Gespräch mit der ‚Bild‘-Zeitung verriet die Powerlady, die vor und während ihrer Schwangerschaft intensiv Sport getrieben habe, mehr über ihren Alltag als Mehrfach-Mutter: „Es ist natürlich ein 24 Stunden-Job. Vor allem die beiden Kleinsten brauchen mich rund um die Uhr. Ich komme wirklich zu fast gar nichts mehr und bin froh, wenn ich mal eine halbe Stunde für mich habe.“ Sie genieße wirklich jede Sekunde, verriet die Blondine weiter, denn „die Kinder werden ja irgendwann auch größer. Die Älteren sind schon in einer sehr guten Routine und fast schon den ganzen Tag in der Schule.“

Ihre Mutter Antonella (Foto oben) sei der Zumba-Trainerin dabei natürlich eine große Hilfe bei den alltäglichen Herausforderungen mit fünf Kindern. „Aber auch die Familie meines Mannes ist voll und ganz mit eingebunden und unterstützt mich großartig. Ich würde es alleine gar nicht schaffen, denn ich kann mich nicht durch fünf teilen. Insofern bin ich auf Hilfe angewiesen und für jede Unterstützung dankbar. Ich empfinde es als ein großes Privileg, dass ich so eine großartige Unterstützung seitens meiner Familie habe.“

Übrigens: Alessandras Tochter Nayla ist sieben, die Zwillinge Elian und Emanuel sind fünf Jahre und die zweiten Zwillings-Jungs, deren Namen noch unbekannt sind, sind sechs Wochen alt. (PV)