Montag, 22. Mai 2017, 22:50 Uhr

Bruno Mars: Schöne Grüße aus Amsterdam nach Las Vegas

Jeder der großen Stars wollte ein Teil der gestrigen Billboard Music Awards sein und wer wegen Tour-Terminen gerade nicht in Las Vegas sein konnte, der ließ sich deshalb live per Video auf der Bühne zuschalten. Oder er präsentierte einen eigenen Mitschnitt.

Bruno Mars: Schöne Grüße aus Amsterdam nach Las Vegas
Foto: Youtube/Bruno Mars

So auch Bruno Mars, der derzeit mit seiner „24K Magic World“-Tour in Europa untwegs ist und bereits am 10. Mai in Amsterdam einen Auftritt hatte. Dabei ließ sich der Hawaiianer etwas Originelles einfallen. Er ließ seinen Live-Auftritt von “Versace on the floor” bei dem Konzert in der niederländischen Hauptstadt liebevoll zusammenschneiden und ließ dieses Video bei den Awards abspielen.

Sein britischer Kollege, der allgegenwärtige Ed Sheeran, der mit seiner One-Man-Show um den Planeten reist, ließ dafür ein angebliches Live-Video aus Peru abspielen. So wurde die Gala, bei der Rapper Drake 13 Awards abräumte und Cher mit 71 Jahren halbnackt bei Vollplayback über die Bühne schlurfte, zu einem wahren Fest! (LB)