Montag, 22. Mai 2017, 11:01 Uhr

Kristen Stewart: Zusammen wohnen trotz Bindungsängsten?

Kristen Stewart und Stella Maxwell machen ernst. Die ‚Twilight‘-Darstellerin ist seit einem Jahr mit dem ‚Victoria’s Secret‘-Model – das auch mal mit Miley Cyrus pr-mässig“liiert“ war – zusammen. Jetzt, da die beiden eine gemeinsame Wohnung bezogen haben, werden bereits Gerüchte über eine anstehende Hochzeit laut.

Kristen Stewart: Zusammen wohnen trotz Bindungsängsten?
Foto: Cousart/JFXimages/WENN.com

Ein angeblicher Insider verriet dem Magazin ‚Grazia‘: „Stella ist vor kurzem in Kristens Vier-Zimmer-Wohnung in LA gezogen und es könnte nicht besser laufen. Jeder dachte, dass das eine Affäre wird, aber sie verhalten sich wie ein altes Ehepaar. Kristen nennt Stella sogar ihre Frau. Sie hat ihren engsten Freunden erzählt, dass sie sich vorstellen könnte, zu heiraten. Stella hat bereits Kristens Mutter Jules kennen gelernt, die findet, dass die beiden perfekt zusammen passen. Sie hat ihnen ihren Segen gegeben.“ Trotz der guten Neuigkeiten scheinen nicht alle Freunde der ‚American Ultra‘-Schauspielerin von der Beziehung überzeugt zu sein.

Der angebliche Bekannte erzählte weiter: „Nicht alle sind überzeugt, dass Kristen für diesen Schritt bereit ist. Kristen hat eine Menge Probleme, wenn es um Beziehungen geht und sie hat sich nie wirklich damit beschäftigt. Sie verliert schnell das Interesse an ihren Partnern und kann über Nacht anders zu jemandem stehen. Dann ist es vorbei. Ihre Freunde sind besorgt, dass sie sich selbst oder auch Stella ziemlich verletzen könnte.“