Dienstag, 23. Mai 2017, 12:52 Uhr

Lindsay Lohan: TV-Serie über reiche Russen?

Lindsay Lohan soll eine TV-Serie über russische Oligarchen planen. Im neuen Projekt der Schauspielerin soll es in erster Linie um das Leben der Super-Reichen in Russland gehen.

Lindsay Lohan: TV-Serie über reiche Russen
Foto: WENN.com

Das erzählte sie selbst einigen Gästen bei den Filmfestspielen in Cannes. Ein Insider berichtete: „Sie sagte, sie würde die Show gemeinsam mit einem Partner für Netflix schreiben und dass sie, wenn sie in der Stadt ist, jeden Tag daran schreiben würden. Sie hat es so beschrieben, dass es um russische Oligarchen geht – um drei Prinzessinnen, die verschiedene Alter haben.“ Die genauen Details seien aber noch nicht geklärt. Gegenüber der ‚Page Six‘-Kolumne der Zeitung ‚ New York Post‘ verriet der Insider: „Sie will selbst mitspielen und auch Regie führen oder zumindest Co-Regisseurin sein. Aber sie hat sich noch nicht entschieden.“

Die 30-Jährige, die bis vor Kurzem noch mit dem russischen Geschäftsmann Egor Tarabasov verlobt war, soll die Show mit der Erfolgsserie ‚The OA‘ verglichen haben, die bei den Kritikern bislang gut ankam. Bald wolle sie nach Moskau reisen, um dort einige der Leute zu treffen, mit denen sie an dem Projekt arbeite. Klingt nach einem schon ins Rollen gekommenem Plan. Die Fans können sicher bald mit Neuigkeiten rechnen.