Mittwoch, 24. Mai 2017, 13:39 Uhr

Dwayne "The Rock" Johnson: Leim unter die Badehose

Dwayne ‚The Rock‘ Johnson gab seinen Co-Stars bei ‚Baywatch‚ den Tipp, sich eine Art Klebstoff an den Allerwertesten zu schmieren.

Dwayne "The Rock" Johnson: Leim unter die Badehose
Dwayne Johnson als Mitch Buchannon in ‚Baywatch‘. Foto: Paramount Pictures

Der 45-jährige Schauspieler trug während seiner Zeit als Wrestler viel Elasthan-Klamotten. Um seine Kleidung im Ring nicht zu verlieren, seifte er sich mit einer Art Leim ein. Dadurch blieb der Stoff angeblich an seiner nackten Haut haften. In dieses Geheimnis weihte der Hollywood-Star seine Kollegen während einer Actionszene zu ‚Baywatch‘ ein. Damit diese ihre Schwimmkleidung nicht verlieren, zeigte er ihnen, wie und wo sie den Klebstoff am besten benutzen.

Während der ‚TODAY‘-Show am Dienstag (23. Mai) erzählten seine Co-Stars Kelly Rohrbach, Ilfenesh Hadera und Jon Bass von dem ungewöhnlichen Ratschlag. Hadera war von der Idee begeistert: „Ich dachte immer, dass Haarspray hilft. Aber Dwayne schwört auf Leim. Er sagt, er benutze immer nur Leim.“ Diese bestimmte Substanz ist in den meisten Apotheken sowie Online erhältlich. Wenn man sie einmal über eine Oberfläche schmiert, bleiben Kleidungsstücke daran haften. Mithilfe von Feuchttüchern kann sie wieder entfernt werden. Vor allem Tänzer und Turner greifen häufiger auf dieses Mittel zurück.

Dwayne "The Rock" Johnson: Leim unter die Badehose
Foto: Paramount Pictures

Abgesehen von dem Klebstoff zeigte Johnson noch einen weiteren Trick, wie Bass erzählt: „Wir machten ein Oben-Ohne-Fotoshooting. Da sah ich plötzlich Dwayne, wie er in der Ecke steht und sich Öl auf die Brust schmiert und ich fragte, ‚Was machst du da?’… und er fragte mich ‚Willst du was von meinem Öl?‘ Ich seifte mich komplett damit ein und fragte ihn dann ‚Was mache ich jetzt? Wie posiere ich für das Foto?‘ . Er schaute mich zuversichtlich an und sagte ‚Fühl es, Bruder!“ (Bang=