Mittwoch, 24. Mai 2017, 20:08 Uhr

Liam Gallagher braucht Hilfe bei Texten

Liam Gallagher arbeitet für sein Debüt-Soloalbum mit Adeles Produzent zusammen. Der frühere Oasis-Leadsänger gibt zu, dass sein Talent beim Verfassen von Songtexten „eingeschränkt“ sei. Deshalb habe er den Songwriter, der Adeles Hit ‚Hello‘ geschrieben hat, für sein Album ‚As You Were‘ engagiert.

Liam Gallagher braucht Hilfe bei Texten
Foto: AEDT/WENN.com

Dieser arbeitet zurzeit auch an der Produktion der neuen Platte von Beatles-Legende Sir Paul McCartney. Gallagher witzelt, dass er kein Bob Dylan sei, wenn es ums Texten geht. Seine Freundin Debbie Gwyther, die seine Managerin und Pressesprecherin ist, bestätigt, dass er sich von verschiedenen Leuten Hilfe holt, um seine Ideen aufs Papier zu bringen.

Gegenüber dem ‚London’s ES‘ Magazin sagt er: „Es ist, wie es ist. Ich habe ‚Live Forever‘ nicht geschrieben, aber als ich es gesungen habe, habe ich es zu meinem eigenen Ding gemacht. […] Idealerweise machst du es selbst. Aber ich kann diese f****** Lieder nicht schreiben. Ich bin eingeschränkt. Meine Verse existieren ‚da oben‘, aber ich kann den nächsten Schritt nicht machen.

Der Rocker, der bekannt für seine ausgelassenen Twitter-Posts über seinen älteren Bruder und Konkurrent Noel Gallagher ist, gab auch zu, dass er sich weniger auf Social Media-Kanälen auslassen sollte. Vielmehr solle er sich darauf konzentrieren, eine gute Platte zu machen. Im Gespräch dazu äußerte er sich folgendermaßen: „Die Hauptsache ist es, eine Platte fertigzubekommen, wieder auf Tour zu gehen […], statt zuhause rumzusitzen und nichts zu machen, außer sich auf Twitter ‚auszulassen‘.“