Donnerstag, 25. Mai 2017, 15:55 Uhr

Mariah Carey: Ergreifender Tribut an Opfer des Manchester-Terrors

Popstar Mariah Carey (47) hat heute (25. Mai) auf Instagram Martyn Hett, einem 29-jährigen Fan, Tribut gezollt. Dieser ist  unter den Opfern des Manchester-Anschlags, wie ‚Digital Spy’ berichtet. Der junge Mann und PR-Manager war in den sozialen Medien bekannt und bekundete da auch häufig seine Fan-Verehrung für Miss Carey.

Mariah Carey: Ergreifender Tribut an Opfer des Manchester-Terrors
Foto: Twitter/MartinHett

Einmal soll er die Diva sogar getroffen haben, wobei seine Twitter-Bio von dem besonderen Moment zeugte. Die Sängerin hatte am Montagabend mitbekommen, dass ihr Fan bei der Terrorattacke ums Leben kam. Sie postete schließlich ein Foto auf Instagram, dass den 29-Jährigen mit einem T-Shirt zeigt, auf dem sie abgedruckt ist. Dazu schrieb sie sehr emotional: „Bin am Boden zerstört zu hören, dass eines der Opfer in Manchester ein Teil von #Lambily war. RIP Martyn Hett. Wir werden die Erinnerung an dich in Ehren halten. Seine Familie und all die anderen betroffenen Familien sind in meinen Gedanken und Gebeten. MC.“ Die Abkürzung „Lambily“ bezieht sich dabei auf eine begeisterte Gruppe von Mariah-Carey-Fans.

Der 29-Jährige stand anscheinend kurz vor einer zweimonatigen Reise nach Amerika. Seine trauernde Familie ließ in einem Statement verlauten, das von der Polizei Manchester ausgegeben wurde, dass er „einfach zur falschen Zeit am falschen Ort war.“ Weiter erklärten die Angehörigen: „Wörter können nicht die Großzügigkeit und Freundlichkeit beschreiben, die wir in den letzten Tagen erfahren haben. Wir sind überwältigt von der Zahl derjenigen, deren Leben er berührt hat und den netten Worten, die über ihn gesagt werden. Martyn war die Ikone aller unserer Leben. Sein ansteckendes Lachen und sein [.] Sinn für Humor wird für ewig bei uns sein.“ (CS)