Freitag, 26. Mai 2017, 10:12 Uhr

Fergie startet in eine "neue Ära"

Fergie hat ‚Interscope Records‘ für ‚BMG‘ verlassen. Für ihr zweites Solo-Album ‚Double Dutchess‘ hat sich die einstige Black.-Eyed-Peas-Sängerin von ihrem bisherigen Plattenlabel getrennt und dafür nun bei ‚BMG Publishing‘ unterschrieben.

Fergie startet in eine "neue Ära"
Foto: Judy Eddy/WENN.com

2006 kam ihr erstes Album ‚The Dutchess‘ auf den Markt. Der Nachfolger soll diesen Sommer folgen. Für die ‚Glamorous‘-Hitmacherin ist es der Beginn von etwas ganz Großem. „Das ist eine neue Ära. Ich starte mein eigenes Label und eine globale Zusammenarbeit mit ‚BMG‘ ist ein wahr gewordener Traum. Es ist eine Möglichkeit, meine Solo-Musik zu veröffentlichen und gleichzeitig neue Künstler zu fördern. Dieses neue Kapitel in meiner Karriere erlaubt es mir, mich sowohl als Künstlerin als auch als Geschäftsfrau weiterzuentwickeln. ‚BMG‘ hat ein erstaunliches Vermächtnis in der Musikindustrie und ich freue mich darauf, mit diesem sehr erfahrenen Team zusammenzuarbeiten, um neue Musik, Erinnerungen und Magie zu kreieren.“

Doch auch ‚BMG‘ scheint sich auf diese Kollaboration zu freuen. Fergie ist Teil einer kleinen elitären Gruppe von talentierten Künstler, die sich immer weiter entwickelt und die Bedeutung von Originalität neu definiert“, sagt Zach Katz von der Plattenfirma. „Von ihrer Kreativität und ihrem Stil bis hin zu ihrem Bild in der Pop-Kultur… Es ist einfach so, es gibt nur eine Fergie.“