Freitag, 26. Mai 2017, 11:33 Uhr

Niall Horan will jederzeit wieder zurück

Niall Horan würde für One Direction alles stehen und liegen lassen. Der Sänger startet im Moment – genau wie seine anderen Bandkollegen Harry Styles, Liam Payne und Louis Tomlinson – solo durch.

Niall Horan will jederzeit wieder zurück
Niall Horan ln Los Angeles. Foto: WENN.com

Allerdings kann er es kaum erwarten, dass die Band sich wieder zu einer Reunion zusammenschließt. Der ‚Slow Hands‘-Interpret verriet in einem Interview mit dem ‚Billboard‘-Magazin: „Ich habe meinen Managern von Anfang an gesagt: Wenn One Direction anklopft, scheiß drauf, was ich gerade tue. Es ist mir vollkommen egal, ob ich dann gerade Arenas ausverkauft oder Grammys gewonnen habe. Ich würde das nicht tun, wenn es nicht dafür wäre.“

Genaue Pläne für eine Wiedervereinigung gibt es aber noch nicht. „Wir haben noch nicht einmal drüber gesprochen, wie lange unsere Pause eigentlich dauern soll.“ Ein paar Dinge aus dem Band-Leben vermisst der frisch gebackene Solo-Künstler aber schon. „Ab und zu fragt man sich ‚Wo zum Teufel sind denn alle hin?‘ Du sitzt in einer Flughafenhalle und dein Flug wird aufgerufen, aber du stehst nicht direkt auf, weil du auf die anderen wartest. Dann denkst du kurz ‚Oh Louis kommt bestimmt gleich vom Klo wieder‘.“