Samstag, 27. Mai 2017, 10:44 Uhr

Ben Stiller und Christine Taylor trennen sich nach 17 Jahren Ehe

Hollywood-Spaßvogel Ben Stiller (51) und seine schauspielernde Ehefrau Christine Taylor (45) trennen sich nach 17 Jahren Ehe. Beide lernte sich bei Dreharbeiten kennen, heiratete im Jahr 2000 auf Hawaii.

Ben Stiller und Christine Taylor trennen sich nach 17 Jahren Ehe
Das Ehepaar Stiller mit Tochter Ella 2016. Foto: PNP/WENN.com

In einer Erklärung, die zuerst „ET Online’ veröffentlichte, heißt es: „Mit enormer Liebe und Respekt füreinander, und den 18 Jahren, die wir als Paar zusammen verbracht haben, haben wir die Entscheidung getroffen, uns zu trennen. Unsere Priorität wird auch weiterhin sein, unsere Kinder als engagierte Eltern und engste Freunde großzuziehen. Wir bitten darum, dass die Medien unsere Privatsphäre zu diesem Zeitpunkt respektieren.“

Mehr zu Ben Stiller: Die Gattin segnet alles ab

Das Paar hat zwei Kinder, den 11-jährigen Quinlin und die 15-jährige Ella. Stiller und Taylor lernten sich 1999 bei den Dreharbeiten zu dem Kurzfilm „Heat Vision und Jack“ kennen. Später drehten sie gemeinsam Filme, darunter u.a. „Tropic Thunder“, „Zoolander“ und „Zoolander 2„.

Ben Stiller machte im November 2016 eine Prostastakrebs-Erkrankung aus dem Sommer 2014 öffentlich. „Es kam aus heiterem Himmel. Ich hatte keine Ahnung“, sagte er Anfang Oktober in einem Interview mit US-Talk-Radiolegende Howard Stern. Er habe jedoch Glück gehabt, „Weil mein Krebs früh genug erkannt wurde, um behandelt werden zu können. Und auch, weil mein Allgemeinarzt mit mir einen Test machte, den er nicht hätte machen müssen.“