Samstag, 27. Mai 2017, 9:24 Uhr

Mariah Carey steigt ins Beauty Business ein

Mariah Carey („Ich bin unfähig in der realen Welt zu sein“) und ihre Managerin steigen ins Beauty-Geschäft ein. Wie ‚Page Six‘ berichtet, sollen die Pop-Diva und Stella Bulochnikov planen, in Beverly Hills ein Schönheits-Unternehmen zu eröffnen.

Mariah Carey steigt ins Beauty Business ein
Foto: Apega/WENN.com

Ein Insider erklärte: „Mariah und Stella machen zusammen ein Geschäft auf, ein eigenes Beauty-Unternehmen, dass hoffentlich ihre eigenen Produkte wie Make-up, Hautpflege und Düfte. Sie möchten einen Store in Beverly Hills haben und gucken schon heimlich nach freien Gewerberäumen. Noch in dieser Urlaubssaison oder spätestens nächstes Jahr wollen sie ihren Plan vorstellen.“ Im letzten Jahr hatte sich Miss Carey bereits in der Beauty-Branche versucht und eine Kollaboration mit ‚MAC‘ lanciert. Sogar ihre Tochter wurde letztens zu einem Beauty-Store geschleppt.

Der passende Instagram-Schnappschuss der 47-Jährigen sorgte anschließend für Aufsehen. Darauf ist ihre sechsjährige Tochter Monroe zu sehen, die eine professionelle Gesichtsbehandlung bekommt. Sieht wie ein netter Mutter-Tochter-Wellness-Tag aus, sorgte aber für viele gar nicht so nette Kommentare. Die Managerin der Sängerin ist noch nicht lang an ihrer Seite, krempelt das Image des Stars allerdings tüchtig um.