Montag, 29. Mai 2017, 20:49 Uhr

Nicole Kidman tief bestürzt

Die Filmfestspiele von Cannes sind seit Sonntag zu Ende zu und zu ehren der 70. Filmfestspiele wurde auch Schauspielerin Nicole Kidman mit dem Jury Ehrenpreis ausgezeichnet. Allerdings erschien die 49-Jährige gar nicht zur Verleihung, obwohl sie diese Woche fast jeden Roten Teppich an der Croisette mitnahm.

Nicole Kidman tief bestürzt
Foto: John Rainford/WENN.com

Die Ehefrau von Sänger Keith Urban war in immerhin vier Filmen in Cannes zu sehen und erhielt den Jurypreis für den Psychothriller „The Killing of a Sacred Deer“ mit Colin Farrell, den sie leider nicht selbst entgegennehmen konnte. Stattdessen schickte sie eine kleine Videobotschaft ins Auditorium und erklärte die Situation: “Bon soir Cannes, Ich bin nur zutiefst bestürzt heute Abend nicht bei Euch sein zu können, aber ich bin begeistert, diese Auszeichnung zu erhalten.”

Das Video entstand in Nashville/Tennessee, wo sie mit ihren Kindern und Mann wohnt. Man munkelt, dass Kidman zurückgeflogen war um für neue Projekte zu arbeiten. Freund, Schauspielkollege und Jurymitglied Will Smith nahm den Preis somit stellvertretend entgegen und meinte: “In meinem Kopf hätte [ihre Rede] in etwa so geklungen… ‚Merci beaucoup medames und monsieurs‘. Miss Kidman ist ja als weitgereiste Frau bekannt, die stets mit ihren Sprachkenntnissen zu brillieren weiß.

Jedenfalls hat Kidman noch nie soviel gearbeitet wie jetzt. Kürzlich trat sie für Promotionzwecke für die HBO-Serie “Big Little Lies” in der Ellen DeGeneres Show auf und erzählte, dass sie durch die Serie endlich wieder auf der Straße erkannt wird.
“Ich wurde plötzlich auf Flughäfen erkannt und Frauen kamen auf der Straße auf mich zu und sprachen mit mir über den Charakter und was als nächstes passieren würde. Ich dachte nicht, ass das so einfach funktionieren würde, aber ich freue mich.”

Da hakte Moderatorin Elle Degeneres nochmal nach, ob man sie vorher nicht erkannt habe und sie meinte daraufhin nur, dass sie lange Zeit nicht in den Kinos zu sehen war. Ach die Ärmste! (LB)