Dienstag, 30. Mai 2017, 19:55 Uhr

Kim Kardashian und Taylor Swift: Völlige Funkstille seit „Famous“-Streit?

Popstar Taylor Swift (27) hätte ganz genau über den sie beleidigenden Text von „Famous“, dem Skandal-Song von Kanye West (39) Bescheid gewusst. Das konnte dessen Gattin Kim Kardashian (36) 2016 bekanntlich mit einem viral gegangenen Snapchat-Mitschnitt auch beweisen.

Kim Kardashian und Taylor Swift: Völlige Funkstille seit „Famous“-Streit?
Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Seitdem herrscht völlige Funkstille zwischen der ‚Bad Blood’-Sängerin und der Ich-Darstellerin, wie diese am Sonntag (28. Mai) in der US-Show ‚Watch What Happens Live’ verriet. Ihrer Schwester Kendall Jenner (21) hätte dieser Streit aber offenbar nicht zugesetzt, denn diese habe nie wirklich zum berühmten Taylor-Swift-Squad gehört. Kim Kardashian erklärte dazu: „Ich weiß nicht, ob Kendall ein Teil ihrer Truppe war. Ich glaube nicht, dass sie es war. Ja, daher glaube ich nicht, dass es unangenehm für sie war.“

Und auch zu deren peinlichen Pepsi-Spot konnte die Gattin von Rapper Kanye West ihren Senf abgeben. Dazu verkündete die 36-Jährige nämlich, dass ihre Schwester den ganzen Aufruhr darüber „vollkommen verstanden hat und sich wirklich schrecklich deswegen fühlte und einfach mit anderen Sachen weitermachen möchte.“ Na, damit wurden doch endlich alle lebenswichtigen, drängenden Fragen von Kim Kardashian beantwortet…(CS)