Dienstag, 30. Mai 2017, 11:20 Uhr

Miley Cyrus: Wellness mit dem Schwein

Miley Cyrus und ihr Hausschwein machen regelmäßig Wellness zusammen. Die ‚Malibu‘-Interpretin verrät, dass ihr nichts mehr Spaß macht, als ihr zahmes Schweinchen Bubba Sue zu verwöhnen. Dabei spart Miley an nichts und lässt auch regelmäßig eine Kokosöl-Maske für den Vierbeiner springen.

Miley Cyrus: Wellness mit dem Schwein
Foto: WENN.com

Sie erklärt: „Jeder lacht mich aus, weil ich mit dem Schwein ins Spa gehe. Aber sie lieben eine Kokosöl-Maske. Feuchtigkeit ist gut für Schweinehaut, die meist sehr trocken ist, also hilft das. Es lässt die Schweinehaut satt aussehen.“ Ihr Verlobter Liam Hemsworth findet die Schweine-Kosmetik allerdings etwas übertrieben. Miley erzählt dem ‚Daily Star‘: „Liam findet, dass das zu viel ist. Ich gehe dahin und lasse das Schwein behandeln, denn niemand anderes will es machen. Ich gehe dahin, putze das Schwein, bereite das Fell vor, mache dann eine Kokosöl-Maske und reibe dann ihren Bauch. Die Ponys wollen keine Masken und die Hunde mögen das alles nicht.“

Ihre exzentrische Art kommt bei den Fans der ‚Wrecking Ball‘-Interpretin gut an und so wundert sich auch niemand, dass Miley ihr Hausschwein auf Tour offenbar mehr vermisst als ihren Verlobten. Im Interview gab sie weiter preis: „Es fällt mir schwer, wenn ich weiß, dass ich auf Tour weit weg von den Schweinen bin.“