Donnerstag, 01. Juni 2017, 11:10 Uhr

Ben Stiller: Trennung nach 17 Jahren aus Zeitnot

Ben Stillers voller Kalender war angeblich Schuld an seiner Trennung von Christine Taylor. Der 51-Jährige und die 45-Jährrige, die gemeinsam die beiden Kinder Ella (15) und Qunilin (11) haben, gaben letzte Woche bekannt, dass sie die Scheidung eingereicht haben.

 Ben Stiller: Trennung nach 17 Jahren aus Zeitnot
Ben Stiller mit dem Kollegen Dustin Hoffmann in Cannes. Foto: John Rainford/WENN.com

Nach 17 Jahren Ehe trennt sich das Paar. Der Grund: Terminstress. Der Schauspieler hat mit seinem Beruf wohl einfach zu viel zu tun gehabt. „Es wurde hart. Er hat eine sehr beschäftigende Hollywood-Karriere und sie hat sich auf das Muttersein konzentriert“, erzählt ein Insider dem ‚People‘-Magazin. Einen Rosenkrieg wird es bei den beiden aber glücklicherweise wohl nicht geben. „Sie sind eine liebevolle Familie. Christine und Ben respektieren einander und sie werden alles dafür tun, dass ihre Kinder glücklich sind.“

Das Paar, das bereits gemeinsam in Filmen wie ‚Zoolander‘ oder ‚Tropic Thunder‘ zu sehen war, kündigte die Scheidung gemeinsam an. In einem Statement heißt es. „Mit ungeheuer viel Liebe und Respekt voreinander, haben wir nach 18 gemeinsamen Jahren beschlossen, uns zu trennen. Unsere Priorität wird weiterhin das Großziehen unserer Kinder sein, als hingebungsvolle Eltern und als engste Freunde.“