Sonntag, 04. Juni 2017, 10:09 Uhr

Sylvie Meis: Das Geheimnis ihres Halbfinal-Kleids

Sylvie Meis verrät, welche Idee hinter ihrem Kleid steckte. Die 39-jährige Wahl-Hamburgerin war in den vergangenen Wochen jeden Freitag in den schönsten Kleidern im Studio der Show ‘Let’s Dance’ zu sehen. Doch besonders ihr Letztes sorgte für ordentlich Aufsehen: orange, hauteng und beinahe durchsichtig.

Sylvie Meis: Das Geheimnis ihres Halbfinal-Kleids
Moderatorin Sylvie Meis. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Doch schon schnell machte ihr das schöne Stück Stoff Probleme, wie sie dem Publikum verriet: „Ich bin vor der Show gestolpert. Alles war wie in Zeitlupe. Aber gut, dass ich so gut trainiert bin. Da konnte ich mich noch auffangen.“ Doch warum trug die schöne Blondine dann so ein enges und auffälliges Kleid? Die Erklärung gab es schnell: „Es war Faisals Wunsch, dass ich nackt bin. Aber das kann ich nicht machen. Und das ist am nächsten dran.“

Neben der unterhaltsamen Eröffnung gab es nach der Show aber noch ein trauriges Statement. So erklärte Profitänzer Christian Polanc, der aktuell mit Schlagersängerin Vanessa Mai wöchentlich auftritt, der ‘Bild’-Zeitung: „Das ist jetzt meine zehnte Show und ich überlege immer aufzuhören. Wir stehen im Finale und wenn wir das wirklich gewinnen sollten: Besser – als mit einem Sieg – könnte man nicht gehen.“

Sylvie Meis: Das Geheimnis ihres Halbfinal-Kleids
Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Eine, die bereits nach der ersten Folge gehen musste, war Jenny Elvers. Die 45-Jährige war 2007 sofort rausgeflogen. ‘Exclusiv Spezial’ erklärte sie nun den Grund: „Das war eine Zeit, in der ich nicht unbedingt nüchtern war. Ich habe versucht, das Lampenfieber wegzubekommen, was natürlich völlig nach hinten losgegangen ist.“ Das Finale bestreiten am Freitag (9. Juni) Gil Olfarim, Vanessa Mai und Angelina Kirsch.