Dienstag, 06. Juni 2017, 17:21 Uhr

"Let’s Dance" mit Schlagstock, Pistole und Handschellen

Eine Berliner Polizistin mit jeder Menge Rhythmus im Blut: Dieses Video geht gerade viral richtig ab und hat bei Facebook innerhalb von drei Tagen bis zur Stunde schon über 1,7 Millionen Aufrufe.

"Let’s Dance" mit Schlagstock, Pistole und Handschellen
Foto: Facebook/ Ugonabo Joe Bros

Beim Karneval der Kulturen entstand der Clip. Er zeigt eine voll mit Schlagstock, Pistole und Handschellen ausgerüstete Polizistin , die mit einem farbigen und ebenso fröhlichen Zeitgenossen („gutgelaunter Asylant“) und Besucher des Festes Salsa tanzt.

Winfried Wenzel, Sprecher der Berliner Polizei, lobte gegenüber dem ‚Berliner Kurier‘ die Beamtin als „entspannt, modern und kommunikativ“ und sagte zu dem Video: „Das ist ja ein Tanz aus dem Lehrbuch, wir Polizisten sind eben auch nur Menschen“.

Und auch die Follower jubeln: „Genau so geht das!“ oder „So muss das sein!“ Eine Skeptikerin kommentierte die Gemengelage dann erstmal so: „Na huch von gestern zu heute sind ja die ganzen negativen Kommentare verschwunden so wie meiner. Denn ich bin noch immer der Meinung dass das nicht so ganz okay war was die Dame da tut. Zum einen Thema Sicherung der mitgeführten Waffen. Zum anderen mal ehrlich wenn sie feiern will von mir aus, aber bitte in ihrer Freizeit und nicht in der von Steuergeldern finanzierten Arbeitszeit“. (KT)