Mittwoch, 07. Juni 2017, 16:06 Uhr

Oliver Pocher erklärt Larissa Marolt den Begriff "A-Promi"

„Was ist eigentlich ein A-Promi?“ Allrounder Oliver Pocher erteilt Ich-Darstellerin Larissa Marolt Nachhilfeunterricht – bei „Global Gladiators“ am Donnerstag auf ProSieben Promi-Philosophiestunde im Frachtcontainer bei „Global Gladiators“!

Oliver Pocher erklärt Larissa Marolt den Begriff "A-Promi"
Foto: ProSieben

„Was ist eigentlich ein A-Promi?“, will das österreichische Model nämlich von ihren prominenten Gladiatoren-Kollegen wissen, hzat aber selbst auch eine mögliche Antwort parat. „Für mich ist das jemand, der ohne Hilfe anderer etwas auf die Reihe bekommen hat – Lilly zum Beispiel könnte komplett alleine existieren„, philosophiert sie über die genretypische Kategorisierung durch Boulevardmedien.

Oliver Pocher hält allerdings dagegen und spricht Klartext: „Wäre Lilly nicht mit Boris Becker verheiratet, würde sich niemand für Lilly interessieren“. Damit bricht der Spaßvogel eine heftige Auseinandersetzung über A,B,C, D-Promis vom Zaun.

Zu sehen gibt es das in der zweiten Folge von „Global Gladiators“, am Donnerstag, 8. Juni 2017 vom Zaun… Schon in der ersten Folge ging es zwischen Pocher und Becker zur Sache…

Und auch das gibt’s: Inmitten der Salzpfanne in der südlichen Kalahari-Wüste bei Koes müssen die Promis bei über 40 Grad von Autodach zu Autodach springen – und sich dabei Begriffe merken. Bei Team Rot entbrennt ein Streit unter Lilly und Larissa, wer springen darf. „Du machst mich wahnsinnig“, sagt Lilly Becker. Larissa schmollt: „Egal was ich sage: Es ist ja immer falsch“. Richtig.

Oliver Pocher erklärt Larissa Marolt den Begriff "A-Promi"
Foto: ProSieben/Richard Hübner