Donnerstag, 08. Juni 2017, 17:14 Uhr

Justin Timberlake ist zurück im Studio

Justin Timberlake hat angedeutet, dass er an neuer Musik arbeitet. Der 36-Jährige hat seine Fans via Social Media darauf aufmerksam gemacht, dass er zurück im Studio ist und brandneue Tracks einsingt. So twitterte er am Donnerstag (8. Juni): „Studio-Regel #1: Wenn der Künstler seine Musik spielt und du auf dein Handy blickst und Social Media checkst… dann besteht die Chance, dass du ein AR***LOCH bist.“

Justin Timberlake ist zurück im Studio
Foto: Apega/WENN.com

Um seine Message ein wenig aufzulockern, postete der ‚Cry Me A River‘-Interpret einen weiteren Beitrag, in dem er schrieb: „Nur ein Gedanke.“ Dem fügte er eine Reihe an lachenden Emojis hinzu. Seine Fans können es sicherlich nicht abwarten, endlich wieder neues Musikmaterial von dem Künstler zu hören. Sein letztes Studioalbum ‚The 20/20 Experience‘ war 2013 erschienen.

Letztes Jahr dann beglückte er seine Anhänger mit der Single ‚Can’t Stop The Feeling‘, die auf dem Soundtrack des Animationsfilms ‚Trolls‘ erschien. Für den Track wurde der US-Amerikaner sogar für einen Oscar nominiert.

Doch wie er selbst gestand, habe er erst so seine Zweifel über die Qualität des Liedes gehabt: „Es muss für den Moment funktionieren, für diese Charaktere und diesen Film. Es hat ein bisschen gebraucht, bis ich den Code geknackt habe. Ich erinnere mich, gedacht zu haben ‚Wir sind nicht dazu in der Lage, das zu tun.‘ Es ging nicht nur darum, einen Song für einen Film zu schreiben – es ging darum, einen Song für Charaktere zu schreiben, die ihn dann im Film singen.“