Donnerstag, 08. Juni 2017, 21:16 Uhr

Mel B: Ex Stephen Belafonte ist megapleite und obdachlos?

Die Verhandlung, in der es um Ehegattenunterhalt für Stephen Belafonte (42), den Noch-Gatten von Sängerin Mel B (42) geht, ist offenbar wieder verschoben worden. Das berichtet das US-Promiportal ‚TMZ’.

Mel B: Ex Stephen Belafonte ist megapleite und obdachlos?
Foto: FayesVision/WENN.com

Demnach soll der Termin für die Anhörungen nun Ende des Monats stattfinden. Das dürfte Herrn Belafonte sicher so gar nicht freuen, da er derzeit anscheinend null Einkommen hätte, seine Kreditkarte angeblich schon mit 60.000 Dollar in den Miesen stecke und er außerdem noch obdachlos sei. Er wäre also eigentlich sehr auf das Geld des ehemaligen Spice Girl angewiesen. Deren Anwalt argumentierte aber, dass eine finanzielle Übereinkunft wegen den Kosten der Sängerin, die sie für die einstweilige Verfügung gegen ihren Noch-Gatten hatte, verfrüht wäre.

Denn der 42-Jährige muss nämlich davon möglicherweise auch einen Teil übernehmen. ‚TMZ’ zufolge sei der Filmproduzent nach der Trennung des Paares aus dem Familienanwesen rausgeworfen worden, wobei die schmutzige Scheidung ihn Einnahmen in Höhe von 500.000 Dollar gekostet habe.

Letzten Freitag postete Belafonte dann diverse Instagram-Sprüche, die möglicherweise eine Reaktion seinerseits auf den Scheidungsskandal darstellen. Da heißt es: „Die gefährlichsten Lügner denken, dass sie die Wahrheit erzählen“ und „Ich bin lieber ein ehrliches Ar…loch, als ein beliebter Lügner.“ Er postete aber auch ein Foto seiner Tochter Madison, die einen Fernseher mit seinem Bild umarmt. Für das Mädchen wurde ihm zuletzt unter Aufsicht ein Besuchsrecht gewährt. Im März gab das einstige Paar bekannt, dass sie sich nach 10 Jahren Ehe trennen. Seitdem tobt ein schmutziger Scheidungskrieg mit zahlreichen dreckigen und auch schockierenden intimen Details zwischen den beiden. (CS)