Donnerstag, 08. Juni 2017, 12:06 Uhr

Nach neuer Krebs-Diagnose: John Travolta unterstützt Olivia Newton-John

John Travolta ist für seine alte Freundin Olivia Newton-John da. Die 68-Jährige bekam nun die schreckliche Diagnose: Sie hat Brustkrebs und dieser hat bereits am Kreuzbein gestreut. Vor 25 Jahren besiegte sie den Krebs schon einmal und sie hat ihm auch dieses mal den Kampf angesagt.

Nach neuer Krebs-Diagnose: John Travolta unterstützt Olivia Newton-John
Archivfoto: WENN

Doch den harten Weg, der ihr bevorsteht, muss sie nicht alleine gehen. Sogar ganz alte Freunde unterstützen sie. John Travolta sagte nun gegenüber dem ‚People‘-Magazin: „Olivia war immer schon ein unglaublicher Mensch und eine Inspiration für Millionen von Leuten. Wenn wir alle für sie hoffen, dass sie es schafft, dann weiß ich – so gut kenne ich sie – dass sie das spüren wird und dass es sie unterstützen wird. Wir lieben sie und sie liebt uns.“

Die beiden Stars sind alte Freunde. Sie lernten sich 1978 kennen, als sie gemeinsam für den Erfolgsfilm ‚Grease‘ vor der Kamera standen. Olivia selbst steht ihrer Krankheit auch positiv gegenüber. „Ich bin sehr dankbar und gerührt über die weltweite Liebe und Sorge. Vielen Dank. Ich fühle mich gut und genieße die totale Unterstützung von meiner Familie und meinen Freunden. Ich bin mir sicher, dass meine neue Reise eine positive Erfolgsgeschichte werden wird, die auch andere inspiriert.“