Freitag, 09. Juni 2017, 12:54 Uhr

Nina Moghaddam: Heimliche Scheidung

Nina Moghaddam hat sich scheiden lassen.Nachdem die 36-Jährige und ihr Ex-Mann Dominik erst im September 2015 heimlich geheiratet haben, ist die Ehe nun genauso heimlich geschieden worden.

Nina Moghaddam: Heimliche Scheidung
Foto: Starpress/WENN.com

Dies teilte sie auf ihrer Facebook-Seite mit – wenn auch nicht ganz freiwillig. Gestern (8. Juni) ließ Nina die Scheidungsbombe platzen. „Hallo ihr Lieben, ich hatte heute einen privaten Termin bei Gericht und hätte diesen auch gerne privat gehalten. Da ich aber von einem Pressevertreter überrascht wurde, melde ich mich über diesen Weg und möchte nur sagen, dass ich mich heute habe vor Gericht scheiden lassen. Mehr werde ich weder heute noch in Zukunft dazu sagen und hoffe auf euer Verständnis“, gab sie auf ihrer Seite bekannt.

Die Begründung für ihre Zurückhaltenheit lieferte die Moderatorin ebenfalls in ihrem Post: „Ihr kennt mich ja jetzt über die Jahre und wisst, dass ich euch gerne an meinem Leben Teil haben lasse, aber eben Privates schütze aus Liebe und Respekt zu meiner Familie und meinen engsten Vertrauten.“

Die dunkelhaarige Schönheit und ihr Ex lernten sich bei einem gemeinsamen Dreh kennen und lieben. Allerdings stellte sie ihren damaligen Schatz erst im September 2015 der Öffentlichkeit vor. Damals waren die beiden bereits verheiratet. Einen Monat zuvor krönten sie ihre Liebe mit einem gemeinsamen Baby: Sohn Lenny.

Hallo ihr Lieben, ich hatte heute einen privaten Termin bei Gericht und hätte diesen auch gerne privat gehalten. Da ich...

Publié par Nina Moghaddam sur jeudi 8 juin 2017