Samstag, 10. Juni 2017, 10:10 Uhr

Steffen Henssler macht Schluss

TV-Aus für ‚Grill den Henssler‚. Diese Nachricht kommt für viele wie ein Schock: Die beliebte Kochshow mit Steffen Henssler wird beendet. In dem VOX-Format ist der TV-Star regelmäßig sonntags in seinem Element zu sehen: nämlich hinter dem Herd und vor der Kamera.

Steffen Henssler macht Schluss
Foto: VOX / Frank W. Hempel

„Ich denke, nach zehn erfolgreichen Staffeln ist ein guter Zeitpunkt gekommen, um Tschüss zu sagen“, so Steffen Henssler über seine Entscheidung „Grill den Henssler“ zu verlassen in einer Mitteilung des Senders. „Man soll ja aufhören, wenn es am schönsten ist und mehr geht einfach nicht.“ Das Gesicht und der Namensgeber dieses Formates sein zu dürfen, so Henssler weiter „war toll und eine einzigartige Erfahrung. Was ich schon sicher sagen kann, ist, dass ich mit dem Finale von ‚Grill den Henssler‘ bestimmt nicht vom Bildschirm verschwinden werde. Aber jetzt werde ich erst mal mit Vollgas in die letzten drei Sendungen beim Sommer-Special gehen.“

In der rasanten Koch-Show macht er seinen Zuschauern, Moderatorin Ruth Moschner sowie der Fachjury um Reiner Calmund immer wieder den Mund mit leckeren, live zubereiteten Gerichten wässrig und blamiert dabei so manchen gegen ihn antretenden Promi. Doch nun soll es sich bald endgültig ausgekocht haben. ‚Bild Online‘ berichtet, dass der 44-Jährige nach acht Staffeln nun Schluss macht.

Doch keine Sorge: Auch in Zukunft wird man Herrn Henssler wohl weiter auf dem TV-Bildschirm sehen können. Angeblich soll der Star bereits in Verhandlungen mit einem anderen Sender stehen. Genauere Details dazu werden jedoch noch unter Verschluss gehalten.

Ein Grund für das Absetzen der Show könnte sein, dass die Sendung zuletzt mit einem Quotentief zu kämpfen hatte. Besonders die Tatsache, dass Jury-Urgestein Heinz Horrmann das Format freiwillig verließ und die Senderverantwortlichen sich ein neues Regelwerk für die Show ausdachten, traf bei den Zuschauern auf wenig Zustimmung.