Samstag, 10. Juni 2017, 12:31 Uhr

Vanessa Mai nur Zweite: Das sagt sie zum Sieg von Gil Ofarim

Vanessa Mai äußert sich zum ‚Let’s Dance‘-Sieg von Gil Ofarim. Für die hübsche Brünette und ihren Tanzpartner Christian Polanc reichte es im Finale der RTL-Tanzshow leider nur für Platz zwei. Den Titel ‚Dancing Star 2017‘ heimsten stattdessen ihr Konkurrent Gil und seine Tanzpartnerin Ekaterina Leonova ein.

Vanessa Mai nur Zweite: Das sagt sie zum Sieg von Gil Ofarim
Vanessa Mai und Christian Polanc hatten wohl mehr erhofft. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Dabei galt Vanessa lange als Favoritin in der Show – schiebt sie nach dem verlorenen Finale nun Frust? Im Interview mit ‚Promiflash‘ erklärt sie: „Im ersten Moment denkst du ‚Schade, es hat nicht gereicht, das ist nicht dein Name, der gefallen ist‘. […] Zuerst war es traurig, dass wir nicht gewonnen haben und jetzt ist es nur noch: Es ist vorbei.“ Weiter gesteht sie, dass das Show-Aus auch seine guten Seiten habe: „Ich bin erleichtert, auf jeden Fall. Das ist sooo ein Druck, der da von uns abfällt. Natürlich wünscht man sich den Sieg auch selbst, aber wir haben alle gewonnen. Wir haben so viel fürs Leben gelernt und diese Zeit werde ich niemals vergessen.“


Obwohl man der 25-Jährigen also die Traurigkeit anmerkt, gönnt sie ihrem Konkurrenten Gil den Sieg voll und ganz. Dieser hatte in einer Pressekonferenz direkt nach dem Finale offenbart, die Show und ihre wöchentlichen Herausforderungen jetzt schon zu vermissen. „Ich habe nur daran gedacht, dass es eine großartige Reise war, und ich war auch ein wenig wehmütig, in ein paar Minuten ist alles vorbei“, verriet der sympathische Sänger.


Direkt in der ersten Runde räumt Gil Ofarim mit einem Cha-Cha-Cha mehr Punkte ab als alle anderen und geht in Führung. „Da war Aura“, freut sich Juror Jorge González, Kollegin Motsi Mabuse sieht „Technik und Substanz“, auch Jury-Hardliner Joachim Llambi ist ausnahmsweise positiv gestimmt – es ist schließlich das Finale. Doch so recht wollte der jungenhafte Ofarim, der einst für eine Foto-Love-Story der „Bravo“ entdeckt wurde, das Lob nicht annehmen. Auch nicht für seinen 30-Punkte-Tango oder seine aufwendige Freestyle-Präsentation als blauer Avatar verkleidet.

Vanessa Mai nur Zweite: Das sagt sie zum Sieg von Gil Ofarim
Gil Ofarim ist „Dancing Star 2017_. Vanessa Mai gratuliert. Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

„Wir alle haben gewonnen“, wiederholt Gil ganz bescheiden – und wird nicht müde zu betonen, wie sehr ihn diese Zeit bei RTL verändert habe. Überhaupt war es für ihn wie auch für Vanessa Mai und die Drittplatzierte Angelina Kirsch die „beste Zeit des Lebens“. Alle haben „neue Freunde gefunden“, sind „unglaublich dankbar“ und werden sich „für immer erinnern“. (Bang/dpa)

Alle Infos zu ‚Let’s Dance‘ im Special bei RTL.de