Sonntag, 11. Juni 2017, 14:48 Uhr

Michael "Bully" Herbig offen über seine Rückschläge

Michael Herbig spricht offen und ehrlich über die Rückschläge in seiner Vergangenheit. Dass der 49-jährige ‚Der Schuh des Manitu‘-Darsteller auch schlechte Zeiten erlebte, möchte ihm kaum jemand glauben.

Michael "Bully" Herbig offen über seine Rückschläge
Foto: AEDT/WENN.com

Jedoch verrät der erfolgreiche Star bei einem Interview mit ‚Schöne Woche‘, dass er auch schon oft gescheitert sei. Michael, der als Bully bekannt ist und auch als Produzent sein Talent präsentiert, hat schon Filme gedreht, die am Ende leider nicht erfolgreich waren und somit nur Kraft und Mühe kosteten. Das Multitalent, der nicht nur als Schauspieler und Produzent, sondern auch als Komiker, Regisseur, Drehbuchautor und Synchronsprecher die Massen begeistert, gibt dennoch nicht schnell auf und lernte, mit Misserfolgen umzugehen. Wie stark der Frauenschwarm schon immer war, schilderte er bereits früher in einem Gespräch mit ‚Planet Interview‘.

Dort verriet er: „Bei mir ging es so mit Anfang 20 los, dass ich Misserfolge, Dinge, an denen ich gescheitert bin, immer gerne angenommen habe“. Jetzt möchte Michael seine Talente sogar noch erweitern und „so gerne Instrumente spielen“.

Zusätzlich zu den privaten Vorlieben arbeitete er an dem lange erwarteten Kinocomeback ‚Bullyparade – Der Film‘, der am 17. August in die Kinos kommt.

Michael "Bully" Herbig offen über seine Rückschläge
Foto: Warner Bros.