Montag, 12. Juni 2017, 21:35 Uhr

Liam Payne: „Mein Sohn hat sich über meine Songs kaputtgelacht“

One-Direction-Star Liam Payne (23), seit drei Monaten frischgebackener Papa seines kleinen Sohnes Bear hat verraten, wie der auf seine Musik reagiert. Gegenüber der ‚Daily Mail’ verkündete der ‚Strip That Down’-Sänger, dass dieser davon sehr angetan wäre.

Liam Payne: „Mein Sohn hat sich über meine Songs kaputtgelacht“
Foto: WENN.com

Er erzählte: „Ich bin heute morgen mein Album durchgegangen und habe ein paar Songs ausgewählt […] und da gibt es ein kleines ‚wahoo’ in einem der Lieder und er hat sich wortwörtlich darüber kaputtgelacht. Er liebte es.“ Ob sich „totlachen“ über eine Sache auch immer gleichbedeutend mit dem sein muss, dass man sie wirklich gut findet soll jetzt erst einmal dahingestellt bleiben. Zumindest haben die Werke des 23-Jährigen beim kleinen Bear wohl für gute Laune gesorgt, was als positiv zu werten ist. Der Herr Papa möchte sich laut ‚The Sun’ übrigens als Widmung an seinen Sohn offenbar ein großes Brust-Tattoo stechen lassen.

Dazu verriet er: „Ich habe noch nicht entschieden was es wird aber ich werde es zu einer Überraschung machen. Ich muss als nächstes meine Brust tätowieren lassen, was wirklich weh tun wird.“ Im März wurde der erste Nachwuchs von Liam Payne und Freundin Cheryl Cole (33) geboren, die sich seither aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat. Das Paar ist seit Anfang letzten Jahres zusammen. (CS)