Montag, 12. Juni 2017, 19:57 Uhr

Chris Evans: Rätselraten um Captain America

Chris Evans wird auch bei ‚Avengers 4‘ zu sehen sein und wirft damit Fragen auf. Der ‚Avengers‘-Star, der als Captain America seiner Verpflichtung über sechs Marvel-Filme bereits gerecht wurde, wird nun doch auch im nächsten Film der Heldenreihe auftreten.

Chris Evans: Rätselraten um Captain America
Foto: Apega/WENN.com

Das Studio entschied, die Geschichte aufzuteilen und somit wird der 35-jährige Frauenschwarm nach ‚Avengers 3: Infinity War‘ auch in einem geplanten nächsten Teil zu sehen sein. In einem Interview mit ‚The Telegraph‘ deutet der Schauspieler an, dass die Aufteilung der Story „Sinn machen“ würde und „es alles zu einem Abschluss bringen“ werde. Er verrät allerdings nicht, was genau er damit meint. So könnte die Zweiteilung einfach nur Raum für eine bessere Erzählung geben oder aber auch das Ende des Captain Americas bedeuten. Dies wäre der Originalvorlage nach sowieso längst überfällig, denn dort starb er schon in ‚The First Avenger: Civil War‘.

Mit einem Tod des Captains könnten Doctor Strange, Black Panther oder Captain Marvel nachrücken. Wie es nun aber tatsächlich ausgeht, kann nur spekuliert werden. Die Fans werden sich gedulden müssen, bis der Zweiteiler in den Kinos erscheint. Die Ausstrahlung des ersten Teils ist für den 26. April 2018 angesetzt.