Dienstag, 13. Juni 2017, 15:29 Uhr

Liam Payne plaudert über sein Untenrum

One-Direction-Star Liam Payne (23) hat auf dem britischen ‚Capital Summertime Ball’-Musikfestival am Samstag (10. Juni) intime Details über sein Sex-Leben ausgeplaudert. Da verriet er nämlich, dass Freundin Cheryl (33) und Mutter seines kleinen Sohnes Bear nichts über die Größe seiner Männlichkeit auszusetzen habe.

Liam Payne plaudert über sein Untenrum
Foto: WENN.com

Auf die Frage von Radiomoderator Roman Kemp (24), was der „größte Tipp“ war, den ihm seine Freundin für die Solo-Karriere und Bühnen-Stage-Show gegeben habe, verkündete dieser: „Größer ist besser…ich weiß wirklich nicht, wie ich das verstehen soll.“ Dann folgte bei allen Beteiligten ein kleiner Moment des Unbehagens, bevor der Sänger zugab, dass er „direkt in die Sache hineingetappt“ wäre. Er ergänzte außerdem: „Ich habe in diesem Bereich keine Beschweren erhalten.“

Dann wurde das Gespräch aber doch wieder ein wenig sachlicher. Der ‚Strip That Down’-Interpret verriet nämlich, dass seine One-Direction-Kollegen immer noch nicht bei ihm waren, um seinen Nachwuchs zu sehen.

Aber sie haben seinen zwei Monate alten Sohn zumindest schon einmal mit Geschenken überhäuft. Dazu hatte der 23-Jährige gegenüber ‚The Sun’ erzählt: „Niall hat ihm ein paar Turnschuhe gekauft, was richtig nett von ihm war. Harry hat mir ein paar Blumen geschickt, was wirklich schön war.“ Keiner von ihnen habe Sohn Bear jedoch bisher schon von Angesicht zu Angesicht gesehen. „Ich bin aber sicher, dass wir dafür Zeit einrichten können“, so Liam Payne zum Schluss. (CS)