Mittwoch, 14. Juni 2017, 5:50 Uhr

Fashion-Trend: Hier ist der Männerbrust-Badeanzug

Es gibt Designs, da fragt man sich nur, welches Genie auf diese Schnapsidee gekommen ist? So auch beim haarigen Männerbrust-Badeanzug von der US-Marke „Beloved“. Der Print des sexy Einteilers ist genau das, was der Name schon verrät: eine, sagen wir mal, rustikale, untrainierte und behaarte Männerbrust.

Dieser Badeanzug ist genau das Richtige für diejenigen, die am Strand alle Blicke auf sich ziehen wollen. Denn der grässlich hässliche Print des „Beloved“-Swimsuits lässt jede Frau, wie einen 45-jährigen, ziemlich unfitten Typen aussehen. Das funny Must-have für den Sommer ist bereits ein viraler Hit und wird womöglich zum Supertrend 2017.

Ganz billig ist der Spaß leider nicht: Immerhin 40 Euro kostet der „Sexy Chest One Piece Swimsuit“ umgerechnet. Hinzukommen noch die Kosten für den Versand und die lästigen Zollgebühren. Dafür weiß man dann aber auch, dass man in Europa wahrscheinlich eine von zehn Leuten ist, die das Teil haben.

Das It-Piece kommt übrigens in verschiedenen Formen und Farben. Es gibt den Print für helle und dunkle Haut, sowie die unsexy Ausführung „untrainierte Männerbrust, die dem letzten One Night Stand leider sehr ähnlich kommt“ oder aber auch das sexy Modell „So hätte ich mir gewünscht, dass mein letzter ONS ausgesehen hätte“. Für Frauen, die auf soviel Spaß nicht stehen, aber ihr Selbstbewußtsein aufpeppen wollen gibt es den Badeanzug aber auch mit aufgedrucktem Sixpack und Naturbrust! (LK)

Badeanzug