Mittwoch, 14. Juni 2017, 23:20 Uhr

JP Cooper mit Debütalbum: Was für eine geile Stimme!

Er ist einer der spannendsten britischen Newcomer und hat mit seiner Debütsingle „September Song“ auf Anhieb weltweit die Charts erobert! JP Cooper steht für eine grandiose musikalische Vielfältigkeit und vereint Elemente von Stand-Up-Soul und Country-inspirierte Gitarrensounds.

JP Cooper mit Debütalbum: Was für eine geile Stimme!
Foto: Universal Music

Am 22. September veröffentlicht JP Cooper sein Album „Raised Under Grey Skies“. Das Album kann ab sofort vorbestellt werden. JP Cooper hat mit „September Song“ die Charts im Sturm erobert: Es gab Platin in Großbritannien, Schweden (2x), Irland und den Niederlanden und die Gold-Auszeichnung in Kanada, Dänemark, Italien und Norwegen.

Hierzulande erreichte „September Song“ Platz 12 in den iTunes-Charts, Platz 21 bei Spotify und Platz 23 in den Airplaycharts. Insgesamt wurde die Single weltweit über 1,4 Millionen Mal verkauft und über 195 Millionen Mal gestreamt. Neben Hurricane / Southside dürfen sich die Fans von JP Cooper auf zwei Shows in der Elbphilharmonie freuen: Am 23. und 24. Juni ist JP Cooper zu Gast bei den N-JOY Late Nights.