Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:22 Uhr

Elizabeth Banks: Bitte Brustvergrößerung für Filmrollen!

Elizabeth Banks wurde nahegelegt, sich die Brüste vergrößern zu lassen, um erfolgreich zu sein. Die Schauspielerin ist heute ein weltbekannter Hollywood-Star und war bereits in Kinohits wie ‚Pitch Perfect‘ und ‚Die Tribute von Panem‘ zu sehen.

Elizabeth Banks: Bitte Brustvergrößerung für Filmrollen!
Foto: Adriana M. Barraza/WENN.com

Doch bevor sie ihren Durchbruch schaffte, musste die schöne Blondine harte Zeiten durchleben. Am Dienstag (13. Juni) wurde die ‚Power Rangers‘-Darstellerin bei den Women in Film Crystal + Lucy Awards in Beverly Hills mit einem Preis in der Kategorie ‚Frauen im Film‘ ausgezeichnet. In ihrer emotionalen Rede verriet sie über ihren holprigen Start: „Der erste Agent, den ich in der Industrie getroffen habe, hat mir gesagt, dass ich eine Brustvergrößerung machen soll. Ich bin so dankbar, dass ich damals nicht genügend Geld hatte, um seinem Rat zu folgen.“

Diese unverschämte Forderung habe für sie das Fass zum Überlaufen gebracht: „Ich habe nicht bei ihm unterschrieben.“ Auch über Kult-Regisseur Steven Spielberg verlor sie harte Worte: „Ich habe ‚Indiana Jones‘ und ‚Der weiße Hai‘ und jeden Film von Steven Spielberg gesehen. Aber er hat nie einen Film mit einer weiblichen Hauptfigur gemacht. Tut mir leid, Steven. Ich will dich nicht herausfordern, aber es ist die Wahrheit.“

Nach wie vor gebe es leider eine starke männliche Dominanz in der Filmindustrie. Die Zuschauer fordert Elizabeth auf, schon ihre Kinder an starke Frauen in Filmen zu gewöhnen: „Kauft ein verdammtes Ticket für einen Film mit einer Frau, nehmt sie dahin mit und gebt ihnen die Erfahrung, wundervolle Frauen im Film zu sehen.“ Auf ihre eigene Auszeichnung sei sie zwar stolz, doch noch wichtiger wäre der 43-Jährigen der Kampf um Emanzipation: „Es geht mir darum, die Rollen von Frauen in der Industrie vielfältiger zu gestalten.“