Sonntag, 18. Juni 2017, 14:19 Uhr

Micaela Schäfer: Händchen halten bei It-Boy Marco

It-Boy Marco Rippegather, seines Zeichens DSDS-Loser-Kandidat und gelegentlicher Nacktjunge, an der Seite von Ausziehgranate Michaela Schäfer hat mal wieder Hand angelegt.

Micaela Schäfer: Händchen halten bei It-Boy Marco
Foto: VAgentur

Der 26-jährige Berliner Blondschopf wollte sich „weiter verschönern lassen“. Nach der kürzlich erfolgte Nasenkorrektor wegen einer natürlichen Schiefstellung waren in dieser Woche Lippen und Wangenknochen dran. Begründung: Dieter Bohlen habe bei seinem DSDS-Auftritt in Dubai gesagt, er solle an sich arbeiten. Vermutlich hat das der junge Mann gehörig missverstanden. Es ging dem Modern-Talking-Mastermind wohl ganz sicher um seine musischen Qualitäten. Nun gut.

Micaela Schäfer: Händchen halten bei It-Boy Marco
Foto: VAgentur

In Begleitung seiner berühmten Förderin Micaela ging es jedenfalls ab in die Beautyklinik „Meine Schönheitschirurgie Berlin“. Zu klatsch-tratsch.de sagte Marco: „Für das gewisse Etwas halte ich diese kleinen Korrekturen schon für wichtig. Außerdem brauche ich mein Aussehen in der nächster Zeit besonders. Ich war im Tonstudio und habe meine erste Single aufgenommen und es sind einige Projekte in Planung.“ Mehr darf er natürlich „aber noch nicht verraten“. Logo. Kennt man ja.

Micaela Schäfer: Händchen halten bei It-Boy Marco
Foto: privat

Und was sagt Michaels Schäfer, die im züchtigen Outfit in der Klinik bei dem jungen Make-Up-Artisten Händchen hielt (bzw. besser eigene Selfies schoss mit dem Ärmsten als Kulisse) zu den Eingriffen? „Ich finde das super! Deshalb bin ich hier und unterstütze ihn voll und ganz dabei.“ (PV)