Sonntag, 18. Juni 2017, 15:10 Uhr

TV-Promis Pro & Contra (25): Wayne Carpendale

Neues aus unserer losen Serie über TV-Promis „Pro & Contra“. Wayne Carpendale führt heute Abend um 20:15 Uhr mit seiner Frau Annemarie Carpendale durch die Sat.1-Unterhaltungssendung „It´s Showtime“. Dabei wird er charmant die Zeit zwischen den Talenten und deren Vorführungen überbrücken.

TV-Promis Pro & Contra (25): Wayne Carpendale
Foto: Ralf Succo/WENN.com

Wayne Carpendale wird 1977 in Frechen als Sohn des bekannten Schlagersängers Howard Carpendale geboren. Er besucht das Internat Stowe in England, schließt seine Schulkarriere mit der Englischen Hochschulreife ab. Auf der Insel kommt er auch das erste Mal mit der Schauspielerei in Kontakt – im Schulmusical „Joseph and the Amazing Technicolor Dreamcoat“ erhält er eine Rolle.

Trotz seiner künstlerischen Ambitionen entscheidet er sich zunächst für „etwas Anständiges“: ein Studium der Betriebswirtschaftslehre. Nach dem Vordiplom ist allerdings bereits Schluss. Es zieht ihn zum Lee Strasberg Theatre and Film Institute in New York. Dort möchte er seinem großen Traum, die Schauspielerei von der Pike auf zu erlernen, näher kommen.

TV-Promis Pro & Contra (25): Wayne Carpendale
„It’s Showtime – Das Battle der Besten“ wird von Annemarie (l.) und Wayne Carpendale (r.) moderiert. SAT.1 / Stefan Hobmaier

Erste Bekanntheit erlangt er in Deutschland mit der Soap „Unter Uns“, wo er ein halbes Jahr die Figur des Maximilian Pfitzer übernimmt. Es folgen Rollen in der Krankenhaus-Serie „Alphateam – die Lebensretter im OP“, im „Sturm der Liebe“ und als „Landarzt“. Seinen Mann steht er zudem bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg.

Als Moderator macht er sich in der RTL-Sendung „Dancing on Ice“ erstmals einen Namen. 2014 moderiert er „Deal or no Deal“ sowie die Neuauflage des seichten Pflaume-Wohnzimmers „Nur die Liebe zählt“.

Wayne Carpendale ist stets höflich. Er verkörpert einen Moderatorentypus ähnlich wie Kai Pflaume, Jochen Schropp oder Jörg Pilawa. Meint man es zynisch mit ihm, bezeichnet man ihn als „Idealbild“ des Schwiegermutter-Lieblings; allerdings verkennt diese Bezeichnung seine fraglos vorhandenen Stärken.

Für ihn spricht seine Souveränität, seine Entspanntheit. Vor der Kamera macht er eine gute Figur. Trotzdem freut man sich bei „It´s Showtime“, wenn seine bessere Hälfte den Bildschirm betritt, um für einen lebhaften Ausgleich zu sorgen. In dem Primetime-Format ist sie es, die die Akzente setzt – durch pfiffige Anspielungen, kokette Blicke und eindringliche Gesten.

TV-Promis Pro & Contra (25): Wayne Carpendale
Foto: SAT.1 / Benedikt Müller

Unsere Wertung:

Charme: 6 von 10 Punkten
Witz: 4 von 10 Punkten
Einzigartigkeit: 5 von 10 Punkten

Fazit: Wayne Carpendale bewegt sich in ruhigem Fahrwasser. Für seine Formate muss er nicht frech sein, nicht aus dem Rahmen fallen. Trotzdem liegt die wirkliche Stärke des 40-Jährigen in der Schauspielerei. (AH)