Montag, 19. Juni 2017, 18:54 Uhr

Victoria Swarovski überzeugt mit ihrem Hochzeits-Look

Sahneschnittchen Victoria Swarovski bezauberte in ihrem Brautkleid. Am Wochenende heiratete die 23-Jährigen ihren Langzeitfreund Werner Mürz. Nachdem sie sich bereits vor vier Wochen heimlich auf dem Standsamt im österreichischen Kitzbühel das Ja-Wort gegeben haben, haben sie nun auch kirchlich in Italien geheiratet.

Dabei zog die Braut alle Blicke auf sich. Während die Sängerin bei ihrer standesamtlichen Trauung noch im Dirndl strahlte, raubte sie mit ihrem Prinzessinnen-Kleid bei der kirchlichen Trauung all ihren Gästen den Atem. Auf den Fotos des großen Tages sieht man die Jüngste der Kristalldynastie überglücklich mit ihrem frisch Angetrauten die Kirche verlassen. Victorias Kleid, bestehend aus einem weitem Spitzenrock und einem transparentem, langärmeligen Oberteil, das auf elegante Weise nur das Nötigste verdeckt, ist mit filigraner Spitze, Blüten und natürlich zahlreichen Swarovski-Steinen besetzt. Das Highlight ihrer Robe bildete eine fünf Meter lange Schleppe, eine Sonderanfertigung des Designers Michael Cinco aus Dubai. Dieser ist besonders bekannt für seine auffälligen Cinderella-Kleider.

Bei ihrem Haarstyling setzte die Kristall-Erbin allerdings auf einen klassischen Dutt am Hinterkopf, der die Haare streng aus dem Gesicht hielt. Ein weiterer Schleier aus Tüll krönte ihre Frisur, die einen guten Ausblick auf die breiten, auffälligen, mit Steinen besetzen Creolen an ihren Ohren freigab. Ihr Make-up hielt Victoria natürlich und betonte nur die Augen etwas stärker als den Rest. Auch ihr Brautstrauß passte perfekt zu ihrem Styling. Bei ihren Brautjungfern überließ die ‚Let’s-Dance‘-Gewinnerin von 2016 auch nichts dem Zufall: Sie trugen alle ein bodenlanges, sommerliches Kleid in Hellblau mit einem Neckholder-Oberteil und einem silbernen Gürtel. Trotz des atemberaubenden Looks war aber sicherlich das Lächeln der Braut der größte Hingucker an diesem Tag.