Dienstag, 20. Juni 2017, 15:25 Uhr

Sean Penn rastet aus

Eine US-wesite hat kürzlich Bilder von einem angeblichen öffentlichen Ausraster von Oscar-Gewinner Sean Penn (56) herausgebracht, die derzeit überall für Aufmerksamkeit sorgen. Dabei soll der Schauspieler dem Musiker Jimmy Giannopoulos, Freund seiner Model-Tochter Dylan (26) vor den Augen der Mama und Ex-Gattin Robin Wright (51) so richtig die Leviten gelesen haben.

Sean Penn rastet aus
Foto: Apega/WENN.com

Das ganze Drama hätte sich dann auch am 30. Mai nach einem Abendessen der drei im ‚Le Gamin’, einem französischen Café in Brooklyn, New York auf der Straße zugetragen. Auf den Bildern ist zu sehen, wie Sean Penn anscheinend ziemlich aufgebracht vor dem (auf einem kleinen Absatz) sitzenden Freund seiner Tochter kniet und ihm auf dem Handy offenbar ein Foto zeigt. Dann gestikuliert er mit dem Zeigefinger vor dem schockiert wirkenden jungen Mann herum und hat dabei ein ziemliches rotes Gesicht. Auch Ex-Gattin Robin Wright scheint den Musiker dabei vorwurfsvoll anzuschauen. Wer ‚Radar Online’ (nicht gerade als die seriöseste Quelle bekannt) kennt weiß, dass bei so etwas „glücklicherweise“ auch immer ein „Zeuge der Szenerie“ zur Hand war. Dieser berichtete: „Sean hatte sein Handy in seiner Hand und hielt es Jimmy ins Gesicht, um ihm das Display zu zeigen“.

Eine aufgeheizte Diskussion folgte und Seans Gesicht wurde immer roter als er Jimmy mit dem konfrontierte, was auf dem Handy zu sehen war.“ So weit hätte es dann auch keines „Zeugen“ bedurft, denn diese Story ist bereits den Bildern zu entnehmen. Ebenfalls aus den Fotos ergibt sich das Weitere, das ein angeblicher „Insider“ brühwarm verkündete: „Zu einem Zeitpunkt brach Robin in Tränen aus und Sean tröstete sie mit einer Umarmung und hielt ihre Hand.“ Schließlich beruhigten sich alle drei aber offensichtlich wieder.

Laut ‚Radar Online’ wäre das Trio dann später anscheinend von einem weiteren Zeugen gesichtet worden, wobei sie „ihre Koffer irgendwohin getragen“ hätten. Was nach diesen Bildern natürlich alle Welt bewegt ist: worum ging es bei dem Streit? Denn: was Sean Penn dem Freund seiner Tochter auf seinem Handy zeigte, ist dabei nicht deutlich zu erkennen.

Sean Penn rastet aus
Jimmy Giannopoulos hier mit Zoe Kravitz. Foto: WENN.com

Man kann also nur spekulieren, ob es sich möglicherweise um ein anstößiges Foto von der 26-Jährigen handelte und/oder ob jemand die Familie vielleicht damit erpressen wollen könnte. Bisher ist nichts Näheres darüber bekannt. Aber für eine dramatische, reißerische Schlagzeile haben die ‚Radar Online’-Bilder auf jeden Fall schon einmal gesorgt…(CS)