Mittwoch, 21. Juni 2017, 11:00 Uhr

Mark Forster kommt zu "The Voice of Germany"

‘The Voice’ kann sich in der neuen Staffel auf einen neuen Juroren freuen. Ende letzten Jahres gewann Andreas Bourani mit seinem Schützling Tay Schmedtmann die vergangene Staffel der beliebten Castingshow.

Mark Forster kommt zu "The Voice of Germany"
Foto: VOX / Markus Hertrich

Doch schnell verkündete der 33-Jährige auf Facebook, dass er sich neuen Aufgaben widmen wolle: „Ich kann euch hiermit verkünden, ich bin nächstes Jahr bei ‚Voice of Germany‘ nicht mehr dabei. Ich hab‘ jetzt alles erreicht dort, hab diese Staffel mein Ziel erreicht endlich einen deutschsprachigen Künstler als Gewinner zu haben. Deswegen trete ich jetzt mit dem Sieg als Coach von ‚Voice of Germany‘ zurück.“ Ein halbes Jahr lang blieb es still um den leeren, fünften Juroren-Sessel, nun steht sein Nachfolger endlich fest: Wie er Sender heute verkündet, wird Mark Forster ab kommender Staffel neues Jury-Mitglied werden! „Ich darf bei ‚The Voice of Germany‘ dabei sein und platze vor Stolz und Vorfreude! Mein Respekt vor den Coach-Kollegen ist groß, aber meine Ausbildung an der ‚The Voice Kids‘-Uni war ziemlich gut: Team Mark hat Bock!“


Forster sammelte bereits Erfahrung als Juror bei ‘The Voice Kids’ und wird auch im Frühjahr 2018 wieder nach kleinen Gesangstalenten suchen. Vorher, im Herbst 2017, sollen aber erst einmal die Großen dran sein. Vor seiner neuen Aufgabe, bei der er neben seinen Konkurrenten Yvonne Catterfeld, Samu Haber, Michi Beck und Smudo sitzt, gibt der Popstar bekannt: „Mein Respekt vor den Coach-Kollegen ist groß, aber meine Ausbildung an der ‘The Voice Kids’-Uni war ziemlich gut: Team Mark hat Bock!“ Und auch Bourani habe neue Pläne: „Es wird eine neue Platte geben und darauf konzentriere ich mich auch im nächsten Jahr. Und es gibt wieder ein paar Konzerte.“