Donnerstag, 22. Juni 2017, 9:50 Uhr

Nick Carter: Der Sohn darf in eine Boyband

Nick Carter würde seinen Sohn auch unterstützen, wenn dieser in einer Boy Band singen wollte. Dem ‚Backstreet Boys‘-Star würde es sehr gefallen, wenn sich sein 14 Monate alter Odin Reign, später auch für die Musik interessieren würde.

Nick Carter: Der Sohn darf in eine Boyband
Foto: DJDM/WENN.com

Er würde ihm voll und ganz zur Seite stehen. „Ich denke es ist eine gute Sache wenn wir etwas zur Geschichte und zum Leben beitragen. Und wenn er einmal zu mir kommt und sagt, dass er in einer Boy Band singen will, dann wird das eines von diesen Dingen sein, in denen ich ihn einfach unterstützen und leiten muss, die richtigen Dinge zu tun“, erzählt er gegenüber ‚Entertainment Tonight‘. Und der Sänger weiß auch, warum familiärer Rückhalt so wichtig ist. „Mit dem Entertainment-Business ist es eben so: Es kann manchmal gefährlich sein. Und wenn man von der Familie nicht unterstützt wird, kannst du schnell in Schwierigkeiten gelangen.“

Zum Glück ist Nick im Showbusiness bereits ein alter Hase. „Ich habe ganz hübsch angefangen und wurde dann ein bisschen böse, dann wurde ich irgendwann etwas reifer. Heute bin ich etwas verantwortungsbewusster. Ich habe alle Phasen von jedem Typ Jungen durchlaufen. Aber ich denke, so bin ich einfach.“