Freitag, 23. Juni 2017, 20:46 Uhr

Bella Thorne und Scott Disick: Sind sie etwa wieder zusammen?

Was läuft denn da zwischen US-Schauspielerin Bella Thorne (19) und Reality-TV-„Größe“ Scott Disick (34, „Ich bin sexsüchtig“)? Sind die etwa wieder zusammen? Diese Frage muss man sich jetzt unweigerlich beim Anblick der neuesten ‚Daily Mail’-Fotos stellen, bei denen sich die Zwei Arm in Arm zeigten.

Bella Thorne und Scott Disick: Sind sie etwa wieder zusammen?
Foto: Judy Eddy/WENN.com

Auf den Bildern sind die beiden beim Verlassen des Clubs ‚1OAK’ in West Hollywood am Donnerstag Nacht (22. Juni) zu sehen, wo die Turteltäubchen Party gemacht hätten. Nachdem die Zwei (mit einer anderen Dame gemeinsam) in einen Wagen stiegen, versuchte die 19-Jährige sich vor den Paparazzi zu verstecken, was aber nicht mehr wirklich viel Sinn machte. Gerüchte, Thorne und Disick könnten es vielleicht wieder miteinander versuchen, gab es schon seit Mittwoch (21. Juni). Da war die Schauspielerin nämlich beim Abhängen mit dem Ex von Kourtney Kardashian (38) in dessen Garten in Calabasas gesichtet worden.

Schaut man sich die neuesten Bilder der beiden so an, scheint es sich die 19-Jährige also, was ihre Meinung über die Party-Gewohnheiten des Reality-TV-Stars anbetrifft, wieder anders überlegt zu haben.

Erst kürzlich verriet sie gegenüber dem ‚Complex’-Magazin, dass das genau der Grund für die Trennung war. Sie erzählte: „Scott ist wirklich nett, süß, charmant. Ich trinke nicht und er trinkt wirklich eine Menge.“ Und der ‚Scream’-Serienstar fuhr fort: „Wir waren eineinhalb Tage [in Cannes] bevor ich mir sagte, dass ich meinen Flug buche und verschwinde. Ich liebe es auszugehen und Spaß zu haben. Ich liebe es, […] zu tanzen aber ich feiere nicht so hardcore wie da und das war viel zu viel für mich. Ich sagte mir: ‚Woah, das ist nicht die Art wie ich mein Leben lebe.“ Zudem hätte sich Scott Disick, der mit seiner Ex-Partnerin Kourtney Kardashian drei Kinder hat, in Cannes noch mit diversen anderen Bikini-Schönheiten an seiner Seite gezeigt. Dadurch habe sich wiederum Bella Thorne gedemütigt gefühlt und trat schließlich die Abreise an.

Laut ‚Daily Mail’ soll der 34-Jährige ihr Herz aber offenbar durch ein „Rosen-Bouquet“ wiedergewonnen haben, das er ihr nach dem kurzen Zerwürfnis schickte. Na, dann bleibt doch nur abzuwarten, wie lange es dieses Mal hält…(CS)