Freitag, 23. Juni 2017, 14:39 Uhr

Harry Styles: Vater mit 57 an Krebs gestorben

Popstar Harry Styles (23) hat am Donnerstag (22. Juni) seinen Stiefvater Robin Twist verloren. Wie der Sprecher des Sängers gegenüber der ‚Daily Mail’ bestätigte, sei dieser mit 57 Jahren „nach langem Kampf“ an Krebs gestorben.

Harry Styles: Vater mit 57 an Krebs gestorben
Foto: Dan Jackman/WENN.com

Der Musiker habe ein enges Verhältnis zu seinem Stiefvater gehabt (so die Biografie: „Harry Styles: Every Piece of Me“) und war bei der Hochzeit von seiner Mama Anne Cox mit ihm 2013 sogar als Trauzeuge tätig. Die Rede auf der Feier wäre dann auch „die nervenaufreibendste Sache gewesen“, die er je gemacht habe, so der Musiker. Obwohl die beiden erst seit vier Jahren verheiratet waren, führten sie aber zuvor schon eine langjährige Beziehung. Robin Twist hatte demnach auch geholfen, den Sänger und seine Schwester Gemma in ihren Teenager-Jahren aufzuziehen. Weiter hinterlässt er noch zwei Kinder aus einer früheren Ehe, Mike und Amy.

Ein Beitrag geteilt von Anne (@annetwist) am

Nachdem dessen Tod öffentlich wurde, drückten auch Liam Payne (23), Niall Horan (23) und Louis Tomlinson (25) ihrem One-Direction-Kollegen in den sozialen Medien ihr Beileid aus. Liam Payne schrieb sehr emotional: „Harry, ich bin an so einem extrem traurigen Tag für uns alle, die wir Robin kannten im Herzen bei dir. Was für ein freundliche, liebenswürdige und wundervolle Seele, eine wahre Seltenheit, so etwas in der heutigen Welt zu finden. Manchmal nehmen sie uns die Besten wirklich viel zu früh weg.“

Und Louis Tomlinson, der selbst erst letztes Jahr kurz vor Weihnachten seine Mutter mit nur 42 Jahren an einer aggressiven Form von Leukämie verlor, erklärte: „Ich bin am Boden zerstört über die Nachricht von Robin. Er war solch ein liebenswerter freundlicher und lustiger Kerl. Ich sende der ganzen Familie all meine Liebe.“ Harry Styles selbst hat sich bisher nicht zu dem Tod seines Stiefvaters geäußert…(CS)