Freitag, 23. Juni 2017, 8:31 Uhr

Nicole Kidman hätte Hollywood fast aufgegeben

Nicole Kidman hätte fast ihre Schauspiel-Karriere aufgegeben. Die ‚Lion‘-Darstellerin hat verraten, dass sie Hollywood 2008 fast den Rücken gekehrt hätte, als sie mit ihrer Tochter Sunday Rose, die sie mit ihrem Mann Keith Urban großzieht, schwanger war.

Nicole Kidman hätte Hollywood fast aufgegeben
Foto: FayesVision/WENN.com

Grund dafür war der große Druck, der auf ihr lastete. Nicole, die auch die sechsjährige Faith Margaret mit Keith sowie die 24-jährige Isabella und den 22-jährigen Connor mit Tom Cruise hat, erklärt dem australischen ‚Daily Telegraph‘: „Ich glaube, ich war schwanger mit Sunday und ich dachte mir ‚Ich werde das Schauspielern aufgeben, ich bin durch damit. Es ist zu viel.‚“ Schlussendlich war es ihre Mutter Janelle, die sie überredete, weiterzumachen.

Die ‚Moulin Rouge‘-Darstellerin erklärt weiter: „Meine Mutter sagte mir ‚ Mach das nicht. Mach eine Pause, aber gebe nicht auf.‘ Sie sagte ‚Behalte deinen Zeh im Wasser, denn du wirst das wollen, wenn du älter bist‘. Und es ist außerdem gesund, wenn man einen kreativen Geist hat und künstlerisch ist, das muss irgendwo einen Platz haben.“