Sonntag, 25. Juni 2017, 19:40 Uhr

Scott Eastwood: "Ich spiele in einer Liga mit großartigen Schauspielern"

Die Männer mögen ihn für seine actiongeladenen Rollen, die Frauen lieben ihn für sein fantastisches Aussehen und alle beneiden ihn um seinen Vater, Clint Eastwood (87). Der angehende Superstar ist ab dem 29. Juni mit „Overdrive“ zu sehen. Darin spielt er einen Autodieb, der sich mit den bösen Jungs von Marseille anlegt. Cote d’Azur, schöne Frauen, teure Autos, was will man mehr? klatsch-tratsch.de hat Scott Eastwood in Berlin getroffen.

Scott Eastwood: "Ich spiele in einer Liga mit großartigen Schauspielern"
Foto: klatsch-tratsch.de/Hoffmann

Hi Scott. „Suicide Squad“, „Fast & Furious“ und jetzt „Overdrive“, das sind alles Actionfilme. Ist dies das Genre für das du dich entschieden hast?
Nein, meine ersten Filme habe ich unter der Regie meines Vaters gedreht. ( „Flags of our Fathers“, „Gran Tarino“ und „Invictus“). Das waren alles Movies, die mir wichtig waren und auch für unsere Gesellschaft. Dort wurden Geschichten erzählt, die größer waren als die von Action-Blockbustern. Das ist die Art von Kino, die ich gerne machen würde.

Und wieso machst du es dann nicht?
Weil ich die Möglichkeit nicht bekomme. Ich strenge mich für diese Rolle an. Aber bedenke bitte, ich spiele in einer Liga mit zahlreichen großartigen Schauspielern und tollen Regisseure. Die Regisseure haben bei den guten Filmen quasi die freie Auswahl und ich werde dann höchstens zum Vorsprechen eingeladen. Die Realität ist, dass ich manchmal nehmen muss, was mir angeboten wird. Meine Rechnungen zahlen sich auch nicht von alleine. Ich versuche abwechselnd kommerzielles Popcorn-Kino zu machen und dann wieder einen Film, der mir inhaltlich wichtig ist.

Okay, zurück zu „Overdrive“. Bist du selbst ein guter Autofahrer?
Ich bin ein sicherer Fahrer, ich fahre wie eine Oma. Diese Raserei ist meine typische Männerphantasie.

Wirklich? Aber jetzt kennst du ja all die Tricks. Gibst du damit nicht vor deinen Freunden an?
Oh Gott nein, ich bin 31 Jahre alt. Das Alter, in dem ich mit sowas vor meinen Freunden angegeben habe, liegt zehn Jahre hinter mir. Jetzt denke ich nur daran, möglichst keinen Strafzettel zu bekommen.

Also ganz normale Sorgen. Kannst du dich nach all diesen Blockbuster-Rollen noch normal auf der Straße bewegen?
Selbstverständlich. Ich lebe etwas außerhalb von Los Angeles und den Menschen dort ist es egal, wer ich bin. Und auch in Downtown kann ich mich ganz normal bewegen. Ab und zu sprechen mich Fans an, aber die meisten erkennen mich gar nicht. Die Menschen in L.A. respektieren die Privatsphäre von Stars in der Regel. Dort kann sogar „The Rock“ einfach in Ruhe ein Eis essen gehen.

Scott Eastwood: "Ich spiele in einer Liga mit großartigen Schauspielern"
Clemens Schick, Scott Eastwood, Freddie Thorp. Foto: klatsch-tratsch.de/Hoffmann

Dein Vater ist ja ein engagierter Republikaner. Willst du auch noch in die Politik?
Auf gar keinen Fall. Politik ist die einzige Sache, in der mein Vater und ich uns komplett uneinig sind. Politik langweilt mich. Ich habe absolut null Interesse daran.

Noch eine Frage zu deinem Papa. Ihr seht euch ja wie aus dem Gesicht geschnitten aus. Seid ihr euch auch innerlich ähnlich?
Ich sah schon immer aus wie er. Wenn man Bilder von uns als Kinder vergleicht, kann man nicht sagen, wer wer ist. Und natürlich sind wir uns auch vom Charakter ähnlich. Er hat mich dazu erzogen, immer hart zu arbeiten und bodenständig zu bleiben. Mit dem Alter kommen auch mehr und mehr die gleichen Ticks raus. Mein Dad hat sich früher immer sehr darüber aufgeregt, wenn jemand das Licht nicht ausgemacht hat. Jetzt renne ich selber durch mein Haus und schreie meine Freunde an, wer verdammt noch mal das Licht im Bad angelassen hat? Aber meine Mutter hat mich noch viel mehr zu dem Mann gemacht, der ich heute bin. Sie war immer sehr aufopfernd und liebevoll. Sie hat mir beigebracht ein ehrlicher Mann zu sein.

Und was ist dementsprechend die Eigenschaft, die du an einer Frau am attraktivsten findest?
Kontinuität.

Scott Eastwood: "Ich spiele in einer Liga mit großartigen Schauspielern"
Foto: klatsch-tratsch.de/Hoffmann