Sonntag, 25. Juni 2017, 17:48 Uhr

Video: Ein echter Hai am Ballermann

Böse Überraschung für Urlauber: Am Strand in Höhe des Touristen-Hotspots Ballermann 14 auf Mallorca wurde heute ein fast zwei Meter langer Hai im flachen Wasser bzw. Strandnähe entdeckt.

Video: Ein echter Hai am Ballermann
Foto: Starpress/WENN.com

Bereits das dritte Mal sei an diesem Wochenende ein Blauhai an der mallorcinischen Küste aufgetaucht, berichtet u.a. ‚Diario de Mallorca‘. Offensichtlich ist es derselbe Hai, der auch am Samstagmittag in Illetes und heute Morgen bereits in Cala Major gesichtet wurde. Die ‚Bild’-Zeitung schrieb dazu: „Fünf Minuten schwamm der Hai in Küstennähe – auf Fotos ist deutlich zu sehen, wie nah er den Touristen dabei kam. Einige Urlauber sahen das Tier, rannten in Panik aus dem Wasser.“ Eine Alarmglocke sei nicht geläutet worden – „weil es keine gibt“.

Die Guardia Civil und der örtliche Katastrophenschutz verhängten dem Bericht zufolge umgehend ein Badeverbot auf 4,5 km Länge. Und das bei dort derzeit herrschenden Temperaturen von 35 Grad. Weil der Vorfall heute gegen 9 Uhr passierte, gab es der britischen ‚Daily Mail‘ zufolge noch relativ wenige Menschen, die im Meer badeten.

Die ‚Mallorca Zeitung‘ schreibt: „Blauhai kommen durchaus häufig im Mittelmeer vor. Es ist allerdings ungewöhnlich, dass die Tiere, die bis zu dreieinhalb Meter lang werden können, so nah an die Küste kommen. Normalerweise leben sie in einer Tiefe von etwa 350 Metern.“

Video: Ein echter Hai am Ballermann
Foto: Starpress/WENN.com