Montag, 26. Juni 2017, 15:36 Uhr

Beyoncé: Zwillinge immer noch im Krankenhaus?

Zwei Wochen nach ihrer Geburt (an einem Montag) sollen die angeblich etwas zu früh geborenen Zwillinge vom Musik-Powerpaar Beyoncé (35) und Jay Z (47) offenbar immer noch im Krankenhaus sein.

Beyoncé: Zwillinge immer noch im Krankenhaus?
Foto: Pacific Coast News/WENN.com

Das berichtet das US-Promiportal ‚TMZ’ und beruft sich dabei auf „Quellen im engen Umkreis der Familie“. Demnach seien die Babys – anscheinend ein Junge und ein Mädchen – vor vier Tagen immer noch in der Klinik unter Blaulicht gegen Gelbsucht behandelt worden (was aber nicht auch automatisch besagt, dass die Zwillinge jetzt immer noch dort sein müssen).

Nach Informationen der Seite handele es sich bei den medizinischen Problemen offenbar nicht um solche, die auf lange Zeit Schäden für den Nachwuchs der Musiker verursachen könnten.

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Trotzdem wollen die Ärzte die Zwillinge demnach erst dann entlassen, wenn sie entsprechend „stabilisiert“ sind. Es ist noch unklar, wann das tatsächlich sein wird. Bisher gibt es von Beyoncé und Jay Z selbst weder eine Bestätigung zur Geburt, noch einen Kommentar zur angeblichen Gelbsucht ihrer Zwillinge.. Wir drücken ganz doll die Daumen! .(CS)