Montag, 26. Juni 2017, 18:36 Uhr

Chris Brown und Migos: Heftiger Streit nach den BET Awards?

Zwischen R&B-Sänger Chris Brown (28) und der schwer angesagten Hip-Hop-Band Migos soll es nach den ,BET Awards’ am Sonntag (25. Juni) angeblich zu einem heftigen Streit gekommen sein. Zumindest wird das vom US-Promiportal ‚TMZ’ mit einem wenig aussagekräftigen Clip behauptet.

Chris Brown und Migos: Heftiger Streit nach den BET Awards?
Foto: WENN.com

Aber auch diverse „Zeugen“ berichteten auf Twitter von der angeblichen Konfrontation der beiden Parteien. Etliche weitere Videos des Vorfalls, der konkret in der Tiefgarage nach der Veranstaltung stattgefunden habe, kursieren ebenfalls auf YouTube. Das einzige, was darauf tatsächlich zu entnehmen ist, stellt nur ein vollkommenes Chaos dar.

Ob es sich bei den Beteiligten wirklich um Chris Brown und Migos handelt, ist daraus allerdings nicht klar zu erkennen.

Zur angeblichen Konfrontation wäre es angeblich gekommen, als beide Parteien gleichzeitig das ‚Microsoft Theatre’ verließen. Zuvor hätte es Gerüchte um eine angebliche Romanze zwischen Karrueche Tran (29), ihres Zeichens Chris Browns Ex-Freundin und Rapper Quavo (26) von Migos gegeben. Glaubt man einigen Berichten, soll das Team des R&B-Sängers den Rapper beim Hinausgehen anscheinend gestoßen und somit den Auslöser für den Streit gegeben haben. Die Konsequenz: das Migos-Team mischte sich in die Angelegenheit ein, was zum Streit führte. Laut ‚TMZ’ hätte sich dagegen direkt ein weiteres Migos-Mitglied eingemischt, wobei dieser schließlich geschlagen wurde.

Die Hip-Hop-Truppe und ein paar Freunde sollen Chris Brown schließlich zu seinem Wagen verfolgt und ihn umringt haben. Der hätte seinerseits jedoch versucht, sich nicht an dem Drama zu beteiligen und einfach seinen Weg zum Auto gemacht. Es gelang dem Sänger wohl auch, das Event zu verlassen, ohne verletzt zu werden. Laut ‚TMZ’ wäre ebenfalls die Polizei gerufen worden aber der Streit löste sich schon vor deren Eintreffen wieder auf. Bisher haben sich die angeblichen Beteiligten noch nicht zu der Sache geäußert. (CS)