Montag, 26. Juni 2017, 19:20 Uhr

Jenny Elvers: Ab nach Indien

Jenny Elvers braucht erstmal eine Auszeit. Die Schauspielerin hatte sich im März von ihrem Freund Steffen von der Beeck getrennt und muss jetzt das Liebes-Aus erstmal verdauen. Dafür hat sie sich allerdings schon ein interessantes Reiseziel gesucht: Es soll nach Indien gehen.

Jenny Elvers: Ab nach Indien
Jenny Elvers traf am letzten Donnerstag Robert Geiss auf der Bertelsmann-Party in Berlin. Foto: AEDT/WENN.com

Im Interview mit der ‚Bild‘-Zeitung verrät sie: „Im Herbst plane ich mit meinem Sohn Paul eine Ayurveda-Reise nach Indien! Ich will mal alles hinter mir lassen. Handy aus, einfach nur entspannen und mich wohlfühlen.“ Gemeinsame Reisen sind für die beiden nichts Neues, Mama und Sohn erkunden die Welt gern gemeinsam. Gleichzeitig möchte sie sich auf der Reise das Rauchen abgewöhnen. Ein neuer Mann ist derzeit kein Thema für den Star: „Zurzeit bin ich glücklich als Single.“


Das einstige Paar hatte sich nach Jennys Alkoholentzug im Jahr 2014 kennengelernt und verlobte sich schon bald darauf. Aus diesem Grund kam das Liebes-Aus für viele in diesem Jahr unerwartet. In einem Interview mit der ‚Gala‘ spricht die Schauspielerin erstmals über die Gründe ihrer Trennung. „Es gab viele schmerzhafte Momente“, gesteht sie. „Die Fehlgeburt unseres Babys, heftige Schlagzeilen, viele Prozesse, die Steffen vor Gericht geführt hat. […] Es hat ihm ganz viel nicht gepasst und daher ist er oft angeeckt. […] Irgendwann ist der Punkt gekommen, wo ich, trotz aller Gefühle für ihn, konsequent sein musste.“